Teresa Vena [ter]

Alles begann bei Teresa damit, dass sie, noch viel zu jung dafür, ihren Vater überzeugen konnte, «Gremlins» im Fernsehen schauen zu dürfen. Seitdem gehört absurder Humor und Spannung zu jedem guten Film dazu. Kino aus Asien und Lateinamerika, aber auch aus der Schweiz sind ihre Steckenpferde.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. facebook
  4. Website

Die neusten Artikel von Teresa

Das Cannes-Tagebuch von OutNow - Tag 12: Man kommt für die Filme, aber es zählen Menschen

Cannes 2022

Das Cannes-Filmfestival geht zu Ende. Und damit enden auch zwölf manchmal stressige, aber auch bereichernde Tage an der Croisette, wie Teresa in ihrem letzten Tagebucheintrag erzählt.

Das Cannes-Tagebuch von OutNow - Tag 6: Wachbleiben für Schweizer Film

Cannes 2022

Der Tag hat 24 Stunden, und wenn das nicht reicht, nehmen wir noch die Nacht dazu. Frei nach diesem Motto berichtet Teresa im heutigen Tagebucheintrag von strengen Festivaltagen - und -nächten.

36. Festival International du Film de Fribourg: Die Welt zu Gast

Vom 18. bis zum 27. März 2022 fand die 36. Ausgabe des Filmfestivals von Fribourg statt. Das vielseitige Programm bot Entdeckungen sowie Klassiker. Freelancerin Teresa war für OutNow vor Ort.

Dodo

Cannes 2022

Bei Familienfesten kommt es oft zu den grössten Streits. Das ist bei dieser griechischen Familie nicht anders. Als dann auch noch ein fremder komischer Vogel auftaucht, ist das Chaos komplett.

Plan 75

Cannes 2022

Alle müssen einmal sterben. Der jungen Generation in Japan geht es aber nicht schnell genug, sich der zahlreichen Senioren zu entledigen. Die Lösung in diesem verstörenden Film: betreuter Selbstmord.

Joyland

Cannes 2022

Der erste Film aus Pakistan überhaupt in der offiziellen Filmauswahl in Cannes bietet sinnlich, poetisch und verführende Bilder. Es geht um einen jungen Mann, der als erotischer Tänzer engagiert wird.

«Stille Post»: Das Interview mit Regisseur Florian Hoffmann

Interviews

Im Vorfeld zu den Solothurner Filmtagen konnte unsere Teresa Vena mit dem Macher des Dramas reden, in dem ein Grundschullehrer Kriegsbilder aus seiner kurdischen Heimatstadt zugespielt bekommt.

Tara

Visions du Réel 2022

Die einen sagen, das Wasser des Flusses sei verseucht, für die anderen hat es heilende Kräfte. Weniger bekannt als der Tara selbst ist das Stahlwerk, das Aufmerksamkeit auf die Stadt Taranto lenkt.

Il Posto

Visions du Réel 2022

Das italienische Gesundheitssystem hatte noch nie einen besonders guten Ruf. Corona zeigte das noch deutlicher. Dieser Film beleuchtet das und findet auch für Nicht-ItalienerInnen spannende Aspekte.

H

Visions du Réel 2022

Zu den bekannteste Feierlichkeiten in Spanien gehört das Treiben eines Stiers durch die Strassen von Pamplona. Manchmal trifft das Tier einen Menschen tödlich - dieser Film spürt einem «Opfer» nach.

«Squid Game» - Die «Hunger Games»-Serie aus Südkorea auf Netflix erobert die Welt

Netflix

Der Einsatz bei den Spielen, die am Ende das Leben eines der Teilnehmenden für immer verändern sollen, ist hoch. Eine makabre Angelegenheit, doch gleichzeitig ist alles freiwillig - oder nicht?

«Post Mortem: No One Dies in Skarnes» auf Netflix: Die norwegische Antwort auf «Der Bestatter»?

Netflix

Bestatter machen immer gute Charaktere in Horrorfilmen aus. In der norwegischen Provinz muss sich einer mit der plötzlichen Verwandlung seiner Schwester in einen Vampir auseinandersetzen.

Nana - Before, Now, & Then

Berlinale 2022

Mit ihrem Melodrama um eine unerfüllte Liebe eifert die indonesische Regisseurin Kamila Andini Wong Kar-Wai nach. Ihre Protagonistin verzehrt sich nach ihrem verstorbenen Mann.

The Novelist's Film

Berlinale 2022

Hong Sang-soo gewann bei der Berlinale mit seinem Film über eine Autorin, die ihre Schreibblockade zu überwinden versucht, einen Silbernen Bären. Wir können das nicht ganz verstehen.

La Ligne

Berlinale 2022

Im neuen Film von Ursula Meier steht die Beziehung zwischen drei Schwestern und ihrer Mutter im Mittelpunkt. An der Berlinale 2022 wurde der Schweizer Film gefeiert - und auch wir sind beeindruckt.

Robe of Gems

Berlinale 2022

Erpressungen, Drogenhandel, Entführungen und Totschlag: So sieht für einen Teil der Mexikaner der Alltag aus. Drei Frauen versuchen in diesem lakonisch erzählten Film, sich zu wehren.

Die letzte Ernte - Alcarràs

Berlinale 2022

Das Porträt einer katalanischen Familie, die vor grosse Veränderungen gestellt wird, hat bei der Berlinale 2022 den Goldenen Bären gewonnen. Warum das gerechtfertigt ist, lest ihr in unserer Review.

Rimini

Berlinale 2022

Ulrich Seidl ist zurück. Der österreichische Spezialist für Abstossendes und Beklemmendes erzählt in seinem neusten Film die Geschichte eines Lebemanns, der Besuch von seiner Tochter erhält.

Return to Dust - Yin ru chen yan

Berlinale 2022

In diesem elegischen Drama aus China geht es um zwei schüchterne Menschen, die miteinander verheiratet werden. Warum der Film eine feine Parabel ist, lest ihr in unserer Review.

Skandal auf dem Campus! Das taugt die Netflix-Serie «The Chair» mit Sandra Oh

Netflix

Professorin Kim wird als erste Frau Leiterin des Literaturinstituts an einem US-amerikanischen College. Doch noch bevor sie ihre Beförderung geniessen kann, hat sie es mit einem Skandal zu tun.

Seite: