Roland Meier [rm]

Roland sammelt 3D-Blu-rays, weil da die Publikationen überschaubar stagnieren, und kämpft im Gegenzug des Öfteren mit der Grenze der Speicherkapazität für Aufnahmen bei Swisscom blue TV. 1200 Stunden Film und Fernsehen ständig griffbereit sind ihm einfach nicht genug.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter

Die neusten Artikel von Roland

Venedig 2021 - Die Gewinner

Netflix konnte dieses Jahr drei Preise in Venedig holen: Jane Campion, Maggie Gyllenhaal und Paolo Sorrentino wurden ausgezeichnet. Der Goldene Löwe geht aber ans Abtreibungsdrama «L'événement»

Leave No Traces - Zeby nie bylo sladów

Venedig 2021

Polizeigewalt gab's auch in Polen. Der wahre Fall des Maturanden Grzegorz Przemyk, dessen Tod 1983 die polnische Gesellschaft spaltete, wird nochmals aufgerollt als Film.

Reflection - Vidblysk

Venedig 2021

Der Krieg in der Ost-Ukraine in 29 statischen Einstellungen. Valentin Vasyanovych schickt einen Chirurgen auf eine Höllentour, die nach Folter-Porno riecht, aber wie Arthouse aussieht.

America Latina

Venedig 2021

Ein Zahnarzt findet in seinem Keller eine verwahrloste junge Frau. Könnte also spannend werden. Aber wird es das auch im neuen Film der beiden Brüder Damiano und Fabio D'Innocenzo?

The Last Duel

Venedig 2021

In Ridley Scotts Ritterepos wird Jodie Comer von Adam Driver vergewaltigt. Matt Damon fordert ihn deshalb zum Duell auf. Das letzte, weil's dieses Trial-by-Combat danach in Frankreich nie mehr gab.

Last Night In Soho

Venedig 2021

Edgar Wright, seit der Cornetto-Trilogie einer unserer Lieblingsregisseure, nimmt erstmals zwei Frauen in die Hauptrolle. Und da ist Diana Rigg in ihrer letzten Rolle nicht mitgemeint.

On the Job 2: The Missing 8

Venedig 2021

Der einzige asiatische Beitrag im Wettbewerb der Filmfestspiele von Venedig 2021 kommt von den Philippinen und ist ein Sequel. Aus den dreieinhalb Stunden Laufzeit macht HBO Asia eine TV-Serie.

Illusions perdues

Venedig 2021

Ein französischer Kostümfilm, der nach der vorletzten Jahrhundertwende spielt, hat doch sicher nichts mit den Insta-Likes von heute zu tun? Oder war Honoré de Balzac doch ein Prophet?

Sundown

Venedig 2021

Tim Roth phlegmatisiert sich vom Elite-Touristen zum Strand-Gammler in Michel Francos düsterem Abgesang auf die einstigen Top-Feriendestination Acapulco zwischen Luxus und Beach-Kriminalität.

The Power of the Dog

Venedig 2021

Endlich wieder Kino von Jane Campion. Und sie dreht einen Western. Ausgerechnet! Wobei... Netflix hat die Australierin nun auch gelockt. Auf Grossleinwand sieht man den Film deshalb nur vielleicht.

Old Henry

Venedig 2021

Dem ewige Nebendarsteller Tim Blake Nelson steht für einmal kein Hollywood-Star vor der Nase. Kann sein Western mit kleinem Budget trotzdem für grosse Unterhaltung Sorgen?

È stata la mano di Dio

Venedig 2021

Die Achtziger, als man noch Walkmans am Gürtel trug und Maradona eine richtig grosse Nummer in Neapel war: Eine persönliche Reise in die Jugend von Regisseur Paolo Sorrentino («La Grande Bellezza»).

Dune

Venedig 2021

Religiöse Motive einer Erlöser-Saga gekreuzt mit Fantasy-Elementen und feudalen Strukturen? Ist Villeneuves «Dune», «Game of Thrones» im Weltall oder gar eine Wiedergeburt des Kriegs der Sterne?

Cannes 2021 - Die Gewinner

Cannes 2021

28 Jahre nach Jane Campion für «The Piano» gewinnt mit Julia Ducournau erst die zweite Frau eine Goldene Palme. Der Grand Prix und der Jurypreis wurden gleich zweimal ex aequo verteilt.

Soul of a Beast

Locarno 2021

Japanisches Voice-over, Hollywood-Geigen und Tempo ab der ersten Minute. «Chrieg»-Kameramann Lorenz Merz beweist in seinem Zweitling nach «Cherry Pie» grosse Liebe für das Kino.

Whether the Weather Is Fine - Kun Maupay Man It Panahon

Locarno 2021

Der Super-Taifun auf den Philippinen 2013 als Thema für einen Arthouse-Film? «Twister» sollte man nicht erwarten. Der Sturm selber zeigt sich nur als Radarbild. Es geht um das (Über)leben danach.

Niemand ist bei den Kälbern

Locarno 2021

Keine Landliebe in Mecklenburg-Vorpommern. Das Bauernleben von Christin ist trostlos und langweilig. Eine jungen Frau zwischen Lieblosigkeit und Alkoholsucht versucht auszubrechen aus ihrem Dasein.

Zeros and Ones

Locarno 2021

Ein sehr sehr dunkler Film. Man erkennt im wahrsten Sinne des Wortes nicht viel, wenn Abel Ferrara während des Lockdowns seine Arbeit aufrechterhält und im menschenleeren Rom filmt.

Vengeance Is Mine, All Others Pay Cash - Seperti Dendam Rindu Harus Dibayar Tuntas

Locarno 2021

Ein überraschender Goldener Leopard am Locarno Film Festival 2021. Ein Actionfilm kann das Festival wohl nur dann gewinnen, wenn sein Hauptdarsteller gleichzeitig Kampfmaschine und impotent ist.

Medea

Locarno 2021

Und noch eine Russin mit einem Knall aus der internationalen Wettbewerb von Locarno 2021. Alexander Zeldovich setzt den Medea-Mythos zeitgenössisch um. Die Kindsmörderin zieht nach Israel.

Seite: