Simon Eberhard [ebe]

Aufgewachsen mit Indy, Bond und Bud Spencer, hatte Simon seine cineastische Erleuchtung als Teenager mit «Spiel mir das Lied vom Tod». Heute tingelt er durch Festivals und mag Krawallfilme genauso wie Artsy-Farts. Nur wenn jemand einen Film als «radikal» bezeichnet, rollt er genervt mit den Augen.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Twitter
  6. Instagram
  7. Letterboxd

Die neusten Artikel von Simon

The Harder They Fall

Netflix

Yo, Cowboy! In diesem von Jay-Z produzierten Rap-Western tritt Jonathan Majors gegen Idris Elba zum grossen Showdown an. Wie das Duell ausgeht, verraten wir nicht - dafür, was der Film taugt.

The Guilty

Netflix

In diesem Remake des gleichnamigen dänischen Filmes versucht Jake Gyllenhaal als Cop im Telefondienst, eine Frau aus den Fängen eines Entführers zu retten. Wir verraten, ob die Neuauflage nötig war.

Swan Song

Zurich Film Festival 2021

Udo Kier büxt als ehemaliger Beauty-Spezialist und Drag-Performer aus dem Altersheim aus, um seine Heimatstadt zu besuchen. Der Film von Todd Stephens ist eine Art «Nebraska» in gay.

Ich Ich Ich

Zurich Film Festival 2021

Ich denke, also sind sie: In diesem Drama wird eine junge Frau in einer Lebenskrise von ihren eigenen Gedanken gepiesackt. Diese treten in Person ihrer Freunde auf. Na dann, viel Spass.

Azor

Zurich Film Festival 2021

Es wird viel geredet in diesem Film. Sehr viel. In Französisch und in Spanisch. Das braucht Geduld. Doch dieser Politthriller über einen Schweizer Bankier in Argentinien ist nicht ohne Reiz.

James Bond - No Time to Die

Zurich Film Festival 2021

Endlich, endlich, endlich kehrt 007 auf die Leinwand zurück! Was lange währt, wird endlich gut? Oder hat Daniel Craig sein Ablaufdatum überschritten? Wir verraten es euch - garantiert ohne Spoiler!

Neuer, finaler Trailer zu Marvels «Eternals»

Oscarpreisträgerin Chloé Zhao wechselt ins Blockbustergenre und vereint unter anderem Angelina Jolie, Salma Hayek, Kit Harington und Richard Madden vor der Kamera. Nun gibt's den finalen Trailer.

Adolf Muschg - der Andere

Zurich Film Festival 2021

Erich Schmid unternimmt mit einem der letzten Schweizer Grossintellektuellen eine filmische Reise an die Orte von dessen Kindheit. Wir verraten, ob sich diese Reise lohnt.

The Rust - La Roya

Zurich Film Festival 2021

In diesem Landschaftsporno kommen die kolumbianischen Highlands so richtig geil zur Geltung. Wenn der Film nur auch noch eine gute Story oder einen sympathischen Protagonisten hätte - nun ja.

Unclenching the Fists - Razzhimaya kulaki

Zurich Film Festival 2021

Im intensiven Familiendrama aus Russland sucht eine körperlich und seelisch versehrte junge Frau in einer tristen russischen Bergbaustadt nach ihrem Platz im Leben. Das geht ganz schön an die Nieren.

Schwarze Insel

Netflix

An der Nordseeküste, am plattdeutschen Strand: In diesem deutschen Krimi bandelt ein Teenager mit seiner Lehrerin an, was er aber schon bald bereuen wird. Die Zuschauerinnen und Zuschauer leider auch.

Monte Verità - Der Rausch der Freiheit

Locarno 2021

In Stefan Jägers leider etwas drögem Historienfilm bricht eine Frau aus ihrem gutbürgerlichen Korsett aus. Und Joel Basman hält als Hermann Hesse seinen Allerwertesten in die Kamera.

Beckett

Netflix

Was Harrison Ford in «The Fugitive» kann, kann er schon lange: John David Washington humpelt in diesem leicht trashigen Thriller durch halb Griechenland und weiss nicht, wem er noch trauen kann.

Kuessipan

Die Coming-of-Age-Story von Myriam Verreault spielt in der kanadischen Innu-Community. Wir verraten euch, was den Film sehenswert macht - und was hinter dem speziell klingenden Titel steckt.

I Missed You

Netflix

Der Film aus Taiwan thematisiert Liebesprobleme in Zeiten von Social Media. Spoiler: Es ist nicht einfach. Leider ist der Film in etwa so tiefsinnig wie ein aus dem Web geklautes Meme.

Flag Day

Cannes 2021

Sean Penn ist zurück! Kann er mit seinem neuen Film seinen epochalen Superflop «The Last Face» vergessen machen? Naja. Formulieren wir's positiv: Ganz so peinlich wird's diesmal nicht mehr.

Benedetta

Cannes 2021

Sex! Liebe! Gewalt! Alles da im Film von Skandalroutinier Paul Verhoeven («Total Recall», «Starship Troopers»). In seinem neusten Film haben zwei Nonnen eine ganz und gar unsittliche Begegnung.

Cette musique ne joue pour personne

Cannes 2021

Auch harte Jungs haben Gefühle! Im Film des französischen Regisseurs Samuel Benchetrit üben sich Gangster in Poesie und Musicals. Das strapaziert die Lachmuskeln - aber nicht nur.

Oranges sanguines

Cannes 2021

Aus der Serie «abstruse Plots»: Was beginnt wie eine Art «Frankreich sucht den Superstar», endet im fröhlichen Abtrennen von Körperteilen. Grusig? Ja. Aber auch ein bisschen lustig.

Bonne mère

Cannes 2021

Der zweite Film der Schauspielerin Hafsia Herzi porträtiert eine Mittfünfzigerin in Marseille, die fast zu gut ist für diese Welt. Ob das der Film auch ist, lest ihr in unserer Review.

Seite: