Tom von Arx [arx]

Für OutNow schaut Tom seit 2015 Filme und detektiert seit 2019 Stilblüten und Vertipper. Der Profi-Sprecher und überzeugte Hufflepuff lässt sich gerne bei sublim konstruierten Psycho-Thrillern vom metaphysischen Gruseln packen und wünscht sich eine tierleidfreie Welt voller biggest little farms.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. facebook
  4. Instagram
  5. Website

Die neusten Artikel von Tom

Der Ast, auf dem ich sitze

Zurich Film Festival 2020

Als Luzia Schmid Kind war, stand auf ihrem Malstift «China Warehouse AG» und daneben die Adresse ihres Hauses. Ein Symptom der Zuger Steuerpolitik, von der auch ihre Familie profitierte.

Acasa, My Home

Zurich Film Festival 2020

In Văcărești wollte Diktator Ceaușescu einst einen Stausee errichten lassen. Umgesetzt wurde das Vorhaben nie, dafür zogen hier, inmitten der Grossstadt, seltene Arten ein. Und die Familie Enache.

Maya

Zurich Film Festival 2020

Ging Jamshid Mojaddadi sozialkritische Themen an, geriet er damit gerne in Schwierigkeiten. Er hoffte, weniger Probleme zu bekommen, wenn er sich einem Tier widmet. Das Gegenteil war der Fall.

Camino Skies

Zurich Film Festival 2020

800 Kilometer geht ein Pilger auf der Hauptroute des Jakobswegs. Jährlich will sich das eine Viertelmillion Menschen antun, teilweise kommen sie auch vom anderen Ende der Welt. Mit triftigen Gründen.

Kleine Heimat

Zurich Film Festival 2020

Nach 60 Jahren müssen sie aus ihrer Wohnung raus. Man möchte die Senioren trösten, aber das wollen sie nicht. Viel lieber laden sie ein zu Kaffee und Kuchen - und zu einem Blick ins Fotoalbum.

Passion simple

Zurich Film Festival 2020

«Wir alle ficken. Wir müssen ficken. Warum fickt er nicht mit ihr?» Der Ausspruch von Literaturpapst Reich-Ranicki ist längst zum Bonmot avanciert. Es beschreibt auch ganz gut den Inhalt dieses Films.

Hermann Hesse. Brennender Sommer

Zurich Film Festival 2020

Im Zuge der Lesung einer 100 Jahre alten Erzählung diskutieren Künstlerinnen und Künstler während eines Abendessens das vorgetragene Werk. Klingt trocken und abgehoben, ist aber das pure Gegenteil.

Slalom

Zurich Film Festival 2020

Zwischen einem Sporttrainer und seinem Schützling besteht immer ein spezielles Verhältnis. Doch was, wenn Sexualität ins Spiel kommt? Dieses Coming-of-Age-Drama spricht dieses heikle Thema an.

Wood

Zurich Film Festival 2020

2015 sorgte ein Bericht für Furore, demgemäss eine österreichische Holzfirma im grossen Stil illegal rumänischen Urwald gerodet habe. Dieser Film zeigt unter anderem den Weg zu diesem Bericht auf.

L'Île aux oiseaux

Antonin tritt seinen Dienst in einer Vogelpflegestation an und gerät ins Grübeln. Denn er muss Nager züchten, um sie zu töten. Hier ist der Gewinner des 6. Migros-Kulturprozent CH-Dokfilm-Wettbewerbs.

La fille au bracelet

Sechs Monate U-Haft, seit zwei Jahren trägt sie eine Fussfessel. Jetzt steht ihr Prozess an; gemäss Beweisen nur eine Formsache. Doch Lise beteuert, sie habe ihre beste Freundin nicht umgebracht.

The Unknown Saint

ONFF 2020

Das ONFF schickt uns in die Wüste! Auch wenn sich in diesem Pilgerkaff alle langweilen, für uns kommt Öde in der Einöde garantiert nicht auf. Denn ein verehrter Heiliger sorgt für kriminelle Energie.

Corpus Christi - Boze Cialo

Erneut filmte sich Polen in die Endrunde im Rennen um den Oscar für den besten ausländischen Film - mit einem happigen Drama um einen jungen Ex-Häftling, der sich als katholischer Priester ausgibt.

Honeyland

Was Markus Imhoofs «More Than Honey» nicht vergönnt blieb, schaffte diese nordmazedonische Bienen-Doku: Zwei Oscarnominationen. Was ihn so Besonders macht, erfahrt ihr in unserer Kritik.

Das geheime Leben der Bäume

Förster Peter Wohlleben begeistert in seinen Büchern für die Natur und kritisiert das Establishment. Nun wurde sein erster Bestseller verfilmt. In der Hauptrolle: Der Baumflüsterer himself.

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Nach Hitlers Machtergreifung muss die neunjährige Anna mit ihrer jüdischen Familie vor den Nazis aus Berlin fliehen. Sie flüchten nach Zürich, doch irgendwann wird auch in der neutralen Schweiz das Leben für die Familie schwierig. Und so geht es weiter nach Paris und schlussendlich London.

Nous finirons ensemble

Ein Ferienhaus am Meer bleibt für viele ein Traum. Max konnte ihn ausleben, doch an seinem 60. Geburtstag ist er pleite. Ausgerechnet jetzt tauchen seine alten Freunde auf - und die wollen feiern.

Die Rückkehr der Wölfe

Wenn es um den Wolf geht, kochen hierzulande die Emotionen hoch. Trotz seiner bewegten Geschichte wäre aber in der Debatte vor allem eines wichtig: Ruhe bewahren. So macht es diese Dokumentation.

Der Bär in mir

Wenn in der Schweiz ein Bär gesichtet wird, schlägt das Ereignis hohe Wellen. Ganz anders sieht es in der Wildnis Alaskas aus. Dort ist der Mensch die Ausnahme - und dieser ist erst noch Schweizer.

I'll be your mirror

Zurich Film Festival 2019

Auch schon gedacht, dass man von den Eltern vielleicht mehr erbt als das Glatzen-Gen oder das breite Becken? Diese Künstlerin entdeckt in der Biographie ihrer Grossmutter Parallelen zu sich selbst.

Seite: