Kommentare

Meinungen austauschen, diskutieren, andere Movie-Fans kennenlernen: Bei uns diskutieren Leute jeglicher Wellenlänge über Action-Kracher, Studio-Perlen, Games und TV-Serien. Anmelden, mitreden.

Beiträge seit:

Far Cry 6 (2021)

th

irgendwie auch nach den ersten 10 spielstunden noch nicht so warm geworden mit der 6. ausgabe. fühlt sich wie schon FC5 sehr repetitiv an, sowohl haupt- als auch nebenmissionen. auch die neuen waffen mögen nicht lange begeistern - zu schnell ist man zurück bei den 4-5 standard-kanonen. die gegner sind noch immer ziemlich doof, doch auch die guerilla-npcs sind eintönig: gefühlt gibts grad mal ein weibliches und männliches standard-charaktermodel, das einem dann all paar meter begegnet.

mhe

Xbox Series X|S-Review: Willkommen in Yara!

Kommentar schreiben

Turning Point: 9/11 and the War on Terror (2021)

muri

Guter und dramatischer Einstieg (Intro in der ersten Folge kommt erst nach 20 Minuten), aber dann wird's zäh. Der Informationsgehalt ist zwar ansprechend, aber wer sich schon mit dem Thema befasst hat (da kam man ja kaum drum herum), der bekommt kaum was Neues zu sehen. Trotzdem, nette Doku. Hätte mir aber etwas mehr Inhalt und Spannung gewünscht.

Kommentar schreiben

Halloween Kills (2021)

Guinness

Der Name ist absolut Programm. Michael mordet hier wirklich härter und blutiger als je zuvor. Was den Film verdammt ernst macht,und das ist auch gut so.
Die Musik ist einmal mehr Gänsehaut mässig Top.
Wahnsinnig gut ist auch das der Film von Anfang bis Ende Vollgas gibt. Ich freue mich jedenfalls aufs Finale nächstes Jahr, denn mit dem jetzigen Ende bin ich nicht ganz so zufrieden, was aber auch das einzige ist das ich kritisiere.

Ps:
Es wird hier auch wirklich ganz viel Fan Service geboten.

Achtung Spoiler

muri

Die letzten Minuten sind interessant, weil sie uns A) direkt in den finalen Teil führen und B) die kurze Möglichkeit des Unerwarteten bestand. Der Rest des Films ist as usual, wobei man hier Curtis auf der Reservebank lässt. Hoffe, sie darf im Abschluss dann dafür umso kräftiger austeilen.

Die Kills scheinen brutaler als auch schon, die Story ist allerdings zäh und mühsam. Wobei der Einbezug der "Oldies" sicher keine schlechte Idee war, aber in dieser Filmreihe steht jemand anderes im Mittelpunkt...

Hoffe, das grosse Finale nächstes Jahr legt noch einen Zahn zu.

Kommentar schreiben

The Art of Love (2020)

Mirage Warrior

I've laughed from the beginning to the end of the film, it's very funny. It covers a fairly current topic and shows it in a friendly way. The actors are incredible, honestly, they act very well, I admire them, especially the main actors. On the other hand, I love England, its landscapes, the English accent, this is a very personal appreciation but it definitely made me like the movie even more.

Fernanda

kateH

It was so much fun being an extra in this film, and then getting to see it at the film festival in Zürich. A very professional production all round. The concept of the story made me think about what could be possible in the future!

th

der film scheint auch ein überaus fleissiges marketingteam zu haben :-)

Kommentar schreiben

Thérèse Raquin (1953)

chr

In diesem schwarz-weissen Krimi spielt Signoret die ehebrechende Thérèse, die sich in einen Lkw-Fahrer verliebt und dem bürgerlichen Leben mit ihrem Mann entfliehen möchte.

In den ersten 30 Minuten ein bisschen sperrig, nimmt der Film mehr und mehr Fahrt auf.

Kommentar schreiben

James Bond - No Time to Die (2021)

Guinness

Die Locations sind einmal mehr Atemberaubend, die Action ist zeitgemäss, wobei er noch ein wenig mehr vertragen hätte. Musikalisch ist er überragend unterlegt. Der Auftritt von Waltz ist stark, da er es wahnsinnig geniesst.
Malek gefällt in 2 seiner Auftritte sehr, ganz zu Beginn und dann bei Swann im Büro, da ist er so richtig beängstigend, leider ist er am Ende ein wenig zu sehr ein Jämmerlicher Bösewicht, schade.
Insgesamt ein Starkes, finsteres und packendes Finale der Craig Ära, der noch besser sein könnte.

Kommentar schreiben