Erscheinungstermin der PS4 bekannt

Nur noch genau 100 Tage schlafen, bis wir Europäer in den Genuss der neuesten Konsole aus dem Hause Sony kommen. Voll fies: Die Amerikaner kriegen die PS4 ganze 14 Tage früher.

Das Objekt der Begierde

Das Objekt der Begierde

Bitte fett im Kalender markieren (wenn man die Konsole haben will): Am 29. November 2013 kommt die PS4 in Europa in den Handel. Dies gab Sony im Vorfeld der momentan in Köln stattfindenden Gamescon bekannt. Der Verkaufsstart in Amerika ist bereits am 15. November, doch da werden sich wohl die wenigsten eine Ami-Konsole holen.

Laut Sony sei die Playstation 4 bis zum heutigen Tag schon über eine Million Mal vorbestellt worden. So tief in die Tasche greifen müssen die PS-Fans übrigens nicht wie damals bei der PS3: Die neueste Konsole kriegt man schon ab 399 Euro oder Dollar.

Quelle: Sony

21.08.2013 09:32 / crs

Links zum Thema:

» PS4 oder XBox One? Welche Konsole soll es sein


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Vielleicht eben genau darum! Da Sony weiss, dass sie in Europa sowieso auf ihren treuen Kunden zählen können, müssen sie halt in den USA pushen was das Zeugs hält. Und wenn sie dort mit genügend Stückzahlen und zu einem früheren Zeitpunkt gegen die Konkurrenz schiessen können, dann umso besser. In Europa sind sie die Nummer 1, jetzt geht für sie der Kampf in den USA los.

Sowohl PS2 als auch PS3 haben sich in Europa besser verkauft als in den USA. Warum der US-Markt zuerst bedient wird, müssen sie mir noch erklären. 14 Tage ist ja nicht die Welt, aber schon bei der PS3 guckten wir hier nur schief in die Röhre wärend die USA und Japan fröhlich zocken konnten. Gerade deshalb haben sich damals viele einfach eine 360 geholt...