Start der Xbox One verzögert sich

Schlechte Nachrichten für uns Schweizer: Die Xbox One wird es nicht rechtzeitig vor Weihnachten in unser Land schaffen. Microsoft hat ihre Pläne für den Launch ihrer neuen Konsole korrigiert.

Auf dieses Logo werden wir noch warten müssen

Auf dieses Logo werden wir noch warten müssen

Es sah doch so gut aus. Zuerst hat Microsoft ihre Strategie und Funktionen der Xbox One überarbeitet. Mehr und mehr wurde zur neuen Konsole enthüllt und die Fans freuten sich ab all diesen Neuigkeiten. Nun gibt es dennoch Grund zum Ärger, denn die Xbox One wird erst 2014 in der Schweiz erhältlich sein.

Ja, richtig gelesen. Anders als zuerst kommuniziert, korrigiert Microsoft die Pläne für den Launch der Konsole. In der offiziellen Pressemitteilung heisst es, man werde den Start der Konsole im November von 21 auf 13 Ländern reduzieren. Genaue Gründe dafür wurden nicht genannt, doch es liegt vermutlich an der hohen Nachfrage in den "wichtigeren" Ländern. Die Sprache kann nicht der Grund sein, denn sowohl in Frankreich als auch in Deutschland wird die Konsole pünktlich erhältlich sein.

Die Schweizer Vertretung von Microsoft gab folgende Zeilen bekannt:

An der E3 hatten wir kommuniziert, dass die Xbox One zum Start in 21 Ländern erhältlich sein wird. Dies ist ein ambitioniertes Ziel und unser Team arbeitet mit Hochdruck daran, Xbox One in so vielen Märkten wie möglich zu lancieren.

Es ist uns ein grosses Anliegen, dass unsere Fans das beste Erlebnis mit Xbox One haben und dies vom ersten Tag an. Aus diesem Grund, und um die hohe Nachfrage unserer Kunden zu befriedigen, haben wir uns entschieden die Anzahl Märkte, welche die Xbox One im November dieses Jahres erhalten, von 21 auf 13 zu reduzieren.

Dies bedeutet, dass die Xbox One im November 2013 in Grossbritannien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Irland, Österreich, USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Australien und Neuseeland erscheinen wird.

Xbox One wird in der Schweiz, Belgien, Dänemark, Finnland, den Niederlanden, Norwegen, Russland und Schweden so früh wie möglich im Jahr 2014 lanciert.

Wir hatten uns gewünscht, die Xbox One Konsole gleichzeitig in allen Märkten zu lancieren. Der Release eines neuen Systems in einem spezifischen Markt hängt jedoch von den verschiedensten Faktoren ab. Dies beinhaltet unter anderem die Lokalisierung des Xbox LIVE Dashboards, die Implementierung aller Systemsprachen und der Kinect-Sprachsteuerung, sowie den Aufbau von Partnerschaften, die es uns erlauben, lokal relevante Apps und Inhalte anzubieten.

Wir sind uns bewusst, dass dies enttäuschende Neuigkeiten für unsere Schweizer Fans sind, aber wir geben unser aller Möglichstes, die Xbox One so schnell wie möglich auch in der Schweiz auf den Markt zu bringen.

Um unsere Wertschätzung für jene Spieler, welche die Xbox One Day One Edition bereits vorbestellt haben, zu zeigen, erhalten diese ein zusätzliches Spiel zur Konsole, sobald diese lanciert wird.

Wir möchten uns bei den Xbox Fans für Ihre Geduld bedanken und sind dankbar für deren Unterstützung. Wir geben unser Bestes um die beste Xbox One Erfahrung auch in der Schweiz zu gewährleisten.

Nachdem also bereits die PlayStation 4 so gut wie ausverkauft ist, folgt der nächste Schlag ins Gesicht für die Zocker. Da müssen wir uns wohl oder übel einfach gedulden.

Quelle: OutNow.CH

15.08.2013 11:05 / daw


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu PC- und Konsolengames
Neue Umsetzungen, technische Errungenschaften, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Games hautnah bei OutNow.CH. Die jüngsten Stories aus der Szene werden hier aufgedeckt.
Start der Xbox One verzögert sich
Final Fantasy XIV: Verkauf eingestellt (28.08.2013)
Erscheinungstermin der PS4 bekannt (21.08.2013)
Neuer Trailer zu "Dead Rising 3" (19.08.2013)
Start der Xbox One verzögert sich (15.08.2013)
Unboxing Xbox One (08.08.2013)
Weiterhin Verluste für Nintendo mit der Wii U (08.08.2013)
"The Last of Us" nun doch geschnitten (05.08.2013)
Ähnliche Artikel