Gerüchte über "Assassin's Creed 4"

Erstmals sind Bilder im Internet zum nächsten Assassin's-Creed-Spiel aufgetaucht. Das Game soll zu Beginn des 18. Jahrhunderts spielen, und die Piraterie soll anscheinend im Vordergrund stehen.

Bald mit dem grossen Säbel unterwegs?

Bald mit dem grossen Säbel unterwegs?

Das neue Game der Reihe soll den Namen Black Flag tragen. Erste Bilder zum nächsten Assassin's-Creed-Game sind im Internet aufgetaucht und könnten den Namen sowie einen Teil der Handlung verraten.

Demnach soll die Geschichte am Anfang des 18. Jahrhunderts spielen. Ein junger Pirat soll die Hauptrolle spielen. Wenn man den Bildern und Gerüchten glauben darf, dann kommen wohl so einige Schlachten auf hoher See zum Zuge.

Ob wir aber auf den Vater des letzten Protagonisten (Connor) treffen werden, ist nicht ganz klar. Von der Geschichtszeit her wäre es möglich. Auch wann und auf welchen Plattformen das Game erscheinen wird, ist von Ubisoft noch nicht bestätigt worden. Allerdings sollen Pläne für die nächste Generation im Umlauf sein. Bald erfahren wir wohl mehr.

Was ist eure Meinung zu Assassin's Creed 4?

Quelle: eurogamer.de

28.02.2013 13:00 / daw

Links zum Thema:

» Unser Fazit zu "Assassin's Creed 3"


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

9 Kommentare

@ daw
Told you.

Die Reviews, die ich gelesen habe, haben vor allem dieses Feature positiv herausgestrichen.

Ich habe ja nicht geschrieben dass die Schiffsschlachten nicht mehr vorkommen, sondern dass sie in dieser Art ("so") nicht mehr vorkommen. Man wird wohl darauf aufbauen und dies erweitern.

Und naja, gefeierte Aspekte? Eher nicht... :-)

Zitat daw

Ich denke die Schiffsschlachten aus dem dritten Teil werden so nicht mehr vorkommen.

Ist mir noch eingefallen: Wie kommst du darauf? Die gehörten zu den universell gefeierten Aspekten des dritten Teils. Und nun dreht sich die Handlung auch noch um einen echten Piraten. Ich sehe keinen Grund zu glauben, dass die nicht mehr vorkommen. Verändert werden sie sicher. Verschwinden? Niemals.

Das Piraten-Setting ist mittlerweile bestätigt, und es klingt doch wirklich geil:

"I don't think it is [similar] at all," Ubisoft's Myhill said. "It's a pirate setting, we have a very different hero with a completely different personality to Connor. He's a brash, boisterous, hard-drinking pirate."


Mehr Infos gibt es hier zu lesen.

Ausserdem sind die Versionen für Next-Gen bestätigt. Vermutlich wird man sich aber trotzdem auf die aktuelle Generation konzentrieren. Die Entwicklung des Spiels läuft schon seit Sommer 2011 (!) und die Millionen von PS3 und Xbox 360 Konsolen kann man ja nicht einfach bei Seite schieben. Darum wird es auf der PS4 vermutlich so aussehen wie Assassin's Creed 3 auf dem PC. Bin gespannt.

Wird auf jeden Fall super! :-)