"Assassin's Creed" wird verfilmt

Spieleverfilmung, die nächste! Doch diese könnte etwas ganz Besonderes werden. Denn niemand Geringeres als Michael Fassbender wird die Hauptrolle übernehmen und den Film produzieren.

Leinwandtauglich?

Leinwandtauglich?

Die Liste der Gameverfilmungen bekam in den letzten Jahren immer mal wieder Zuwachs. Doch meist waren nicht nur die Kinogänger von dem Gezeigten beleidigt, sondern auch diejenigen, welche die Spiele geliebt haben. Berühmte Beispiele sind sicher Max Payne und Hitman. Andere Gameserien haben es jedoch geschafft, mehr als einen Film lang auf der Leinwand zu überleben, wie zum Beispiel Resident Evil, dessen fünfter Teil diesen Herbst in die Kinos kommt.

Es scheint also immer noch Geld in diesem Genre zu liegen, weshalb auch Assassin's Creed die Chance auf eine Verfilmung bekommt. Dabei spielt der Ire Michael Fassbender eine nicht unwichtige Rolle.

Der Star aus Prometheus scheint ein Fan der Gamereihe von Ubisoft zu sein und plant in der Filmumsetzung nicht nur die Hauptrolle zu übernehmen, sondern das Werk auch zu produzieren. Damit kann Fassbender sicherstellen, dass das Projekt nicht verhunzt wird und bei der Wahl des Regisseurs sicher auch mitbestimmen.

Welches der bisher veröffentlichten Spiele verfilmt wird, ist noch nicht bekannt. In dem 2007 erschienenen ersten Spiel geht es um den entführten Barkeeper Desmond Milers, der von einer dubiosen Firma dazu gezwungen wird, eine Maschine mit dem Namen Animus zu benützen. Mit der Maschine ist es ihm möglich, die Ereignisse seines Vorfahrens Alitair zu erleben, der während der Kreuzzüge ein Killer war.

Bevor Fassbender durch die verschiedenen Städte turnt, kommt noch dieses Jahr Assassin's Creed 3 auf den Markt. Den Trailer dazu könnt ihr euch hier anschauen.

© Ubisoft

Quelle: variety.com

09.07.2012 20:45 / crs

Links zum Thema:

» "Assassin's Creed 3" auf OutNow.CH


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Zitat Frank sallerie (2012-07-11 10:21:53)

Hoffen wir einfach mal das der Bub sich an Spieleverfilmungen wie Silent Hill und Prince of Persia Orientiert. (Also an dem GUTEN Zeug)

Silent Hill und gut? Naja... War recht enttäuscht von dem Streifen.

Hum, also so lange man sich nicht an den genannten Beispielen Orientiert was Qualität angeht dürfte was brauchbares dabei heraus kommen.

Hoffen wir einfach mal das der Bub sich an Spieleverfilmungen wie Silent Hill und Prince of Persia Orientiert. (Also an dem GUTEN Zeug)