Weiter zu OutNow.CH »
X

Erste Eindrücke zum 3DS

Nintendos neuster Handheld ist nun seit rund einem Monat erhältlich. Das war Zeit genug für uns, um etwas ausführlichere Eindrücke vom 3DS, dessen Spielen und der Hardware zu gewinnen.

Mich gibt's in 3D!

Mich gibt's in 3D!

Was die meisten interessieren dürfte, ist, wie gut der 3D-Effekt funktioniert. Leider kann hier keine allgemein gültige Antwort gegeben werden. Jeder empfindet den Effekt anders - damit hat Nintendo wohl gerechnet und die 3D-Option nicht nur ausschaltbar, sondern auch regulierbar konstruiert. Insgesamt muss gesagt werden, dass der Effekt bisher selten sinnvoll genutzt wird. Da er auch ausschaltbar ist, wird es aber auch in Zukunft keine Spiele geben, die die dritte Dimension innovativ nutzen werden. Am beeindruckensten schien uns bisher Nintendogs, das wir nur kurz angespielt haben. Ein Test folgt vielleicht später. Beeindruckend ist hier, dass es nicht nur, wie bisher üblich, eine Tiefenwirkung gibt, sondern die putzigen Tierchen auch aus dem Bildschirm hinaussteigen und dem Spieler regelrecht näher kommen.

Einen Browser- oder Online-Shop gibt es bisher noch nicht. Aber selbst so bietet der Handheld Unterhaltung für mehrere Stunden - auch ohne Games bzw. nur mit der eingebauten Software. Die erweiterte Realität (sogenannte AR-Games) ist ganz amüsant, ebenso sind es die Street Pass Features. Street Pass wird immer dann aktiviert, wenn sich zwei Leute mit dem 3DS im Standby-Modus begegnen. Daten werden innert kürzester Zeit ausgetauscht, und zum Beispiel in Street Fighter wird dann automatisch ein Kampf ausgetragen. Zusätzlich verfügt der 3DS in diesem Modus über einen Schrittzähler, dank dem bestimmte Münzen verdient werden können, die man wiederum für kleine Gadgets in Spielen aufbrauchen kann.

Ingesamt ist der 3DS sicherlich ein interessantes Gerät, das für jeden etwas bietet - auch wenn auf dem Papier das Launch-Line-Up eher schwach aussieht.

Quelle: OutNow.CH

25.04.2011 09:20 / lsg

Links zum Thema:

» Die neusten NDS-Reviews


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.