Kein Siedeln an Ostern

Ubisoft hatte schon wieder Kopierschutz-Probleme

Hee! Ich will doch immer erreichbar sein!

Hee! Ich will doch immer erreichbar sein!

Grosses Pech für alle die mit der neusten Ausgabe der Siedler an Ostern spielen wollten. Der Server, welcher für die Überprüfung des Kopierschutzes verantwortlich und schon beim Start des Spiels erreichbar sein muss, war am vergangenen Oster-Wochenende lange Zeit nicht erreichbar. Somit konnten viele Fans das Game gar nicht erst starten und waren dementsprechend frustriert.

Ein solches Problem hatte [publisher]Ubisoft[/publisher] schon einmal, es betraf damals die Spiele Assassin's Creed 2 und Silent Hunter 5. Nun musste auch das neuste Aufbau-Spiel mit den Siedlern dran glauben, und die meisten Zocker liessen ihren Frust im Ubisoft-Forum freien Lauf. Eine offizielle Stellungnahme seitens des Herstellers bleibt noch aus, allerdings hat der Kundenservice schon mal eine erste Antwort gegeben.

Den Fans wird es aber egal sein, warum es überhaupt zu den Serverproblemen kam. Sie haben für ein Game bezahlt, dass sich nicht spielen lässt. Damit geht die grosse Diskussion um die permanente Internetverbindung beim Start des Spiels weiter. Wohin führt das Ganze? Und was bringt es tatsächlich, wenn man ein paar Tage später trotzdem schon eine Raubkopie findet, die vollumfänglich funktioniert? Fragen über Fragen...

Quelle: ubi.com

06.04.2010 18:31 / daw

Links zum Thema:

» Das Review des neusten Siedler-Streichs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.