Hot or Not?

OutNow.CH blickt auf das Game-Jahr 2009 zurück

Diesjähriger Gewinner des OutNow.CH-Game-Awards

Diesjähriger Gewinner des OutNow.CH-Game-Awards

Es war ein gutes Jahr für Videospiele und ein abwechslungsreiches noch dazu. Ein paar grosse Titel sind endlich auf den Markt gekommen, andere lassen nach wie vor auf sich warten. Wir blicken an dieser Stelle nochmals auf das Jahr 2009 zurück und nehmen das eine oder andere Spiel abermals etwas genauer unter die Lupe. Was sind die Top-Titel, was hat eher gefloppt? Wir wissen es. Und für alle, die noch nicht genau wissen, was sie ihren Liebsten zu Weihnachten schenken möchten, ist die folgende Zusammenstellung vielleicht ja eine willkommene Inspirationsquelle.

Startschuss
Das Jahr begann ziemlich actionreich. Die beiden Exklusiv-Games Killzone 2 und Halo Wars konnten die Erwartungen erfüllen und bescherten ihren Machern viel Geld. Den Fans gefiel es, wobei das Strategie-Spin-Off von Halo natürlich nicht ganz an die früheren Teile herankam.

Für Jung und Alt
Die jüngeren Besitzer einer Nintendo Wii mussten auch nicht lange auf freudige und spassige Spiele warten. Mario Power Tennis und Family Ski & Snowboard sind eher sportlicher Natur und waren nicht nur auf das junge Publikum ausgerichtet. Letzteres machte vor allem in Kombination mit dem Balance Board eine gute Falle. Vor kurzer Zeit kam dann endlich das lang ersehnte Spiel New Super Mario Bros.Wii exklusiv für Nintendos Heimkonsole. Gerade mit Freunden und Familie wird man hier viele tolle Stunden verbringen können.

Lust auf einen Fight?
Für alle Prügelfans sind dieses Jahr zwei neue Titel von früheren Referenzspielen auf den Markt gekommen. Während im Februar bereits der vierte Teil von Street Fighter erschien, mussten sich die Liebhaber von Tekken noch etwas mehr gedulden. Ende Okotber war es dann aber soweit und erstmals kamen auch Xbox-Besitzer in den Genuss von Jin, King & Co.

Wer ist Wolverine?
Natürlich wurde auch dieses Jahr zu einigen Kino-Blockbustern das dazugehörige Game lanciert. Noch vor dem Hochsommer kamen die Spiele Wanted, Riddick, X-Men und Terminator in die Läden, wobei nicht alle durchgehend zu überzeugen wussten. Auf jeden Fall eignen sich diese Spiele, wie so oft, nur für die hartgesottenen Fans der Filme.

Die japanische Vorlage...
PlayStation-3-Besitzer konnten sich ebenfalls auf ein paar grosse Spiele freuen, welche exklusiv für Sonys Next-Gen-Platform erschienen. inFamous war ein starker Titel und bat tolle Action mit einer gut durchdachten Story. Gegen Ende dieses Jahres kamen dann mit dem neusten Spiel von Ratchet & Clank sowie Uncharted 2 gleich nochmals zwei hochkarätige Games, welche ebenfalls absolut zu überzeugen wussten. Vor allem die jüngere Generation wird beim neusten Abenteuer der beiden Kumpels Ratchet & Clank viel Freude haben.

..und die amerikanische Antwort
Doch auch die Besitzer einer Xbox 360 kamen nicht zu kurz. So wurde die Halo-Reihe durch ein Spiel um die Spezialeinheit ODST erweitert, und die Rennfreaks konnten mit Forza 3 endlich mal wieder so richtig Gas geben. Während das neue Halo hauptsächlich die Shooter-Freunde ansprach, eignete sich das neuste Rennspiel aus dem Hause [publisher]Microsoft[/publisher] sowohl für Rennexperten wie auch für Einsteiger. Wem dies zusagt, der kann ja mal noch einen Blick auf unseren dazugehörigen Wettbewerb werfen.

Etwas für Casual-Gamers
Alle PC-Zocker wurden vor allem im Sommer mit zwei grossen Spielen beglückt. So wurde der dritte Teil der Sims lanciert und bescherte dem Publisher aufs Neue Rekord-Verkäufe. Vor kurzer Zeit folgte dann das erste Addon, und auch dieses weiss zu überzeugen. Zu der Real-Life-Simulation gesellte sich das Aufbau-Spektakel Anno 1404, welches zwar aufgrund seines Kopierschutzes viel zu reden gab, vom Spielerischen her aber absolut glänzen konnte.

Action, Action und nochmals Action
Nach Batman: Arkham Asylum im August, purzelten ab Oktober dann nochmals einige hochkarätige Games auf den Markt. Das Crossover-Spiel Brütal Legend gefiel aufgrund seiner Vielfältigkeit und seinem witzigen Hauptcharakter. Das GTA-4-Addon Episodes from Liberty City konnte ebenfalls nahtlos an das Hauptspiel anknüpfen und bietet dem Spieler in gewohnter Manier zwei neue Geschichten. Dann kamen die am wohl meist erwarteten Spiele-Sequels des Jahres. Modern Warfare 2 und Assassin's Creed 2 hatten schon tolle Vorgänger, konnten aber beide nochmals zulegen und waren lange Zeit auf dem ersten Platz der Charts.

Und hier kommen die OutNow.CH-Topspiele des Jahres 2009:

1. Uncharted 2
2. Assassin's Creed 2
3. Forza Motorsport 3
4. Call of Duty: Modern Warfare 2
5. New Super Mario Bros.Wii
6. Borderlands
7. Killzone 2
8. Dragon Age: Origins
9. GTA IV: Episodes from Liberty City
10. Anno 1404
11. Batman: Arkham Asylum
12. Halo 3: ODST
13. Ratchet and Clank : A Crack in Time
14. DJ Hero
15. inFamous
16. Wii Sports Resort
17. Resident Evil 5
18. The Sims 3
19. Tales of Monkey Island
20. Dead Space: Extraction

Nach dieser Zusammenfassung fragen wir euch: Was waren eure Highlights dieses Jahres? Welche Games waren eher Fehlkäufe, bei welchen seid ihr heute noch dran? In den nächsten Tagen wird dann noch eine kleine Übersicht auf das kommende Game-Jahr erscheinen. Ein paar ganz grosse Titel kommen nämlich schon bald auf uns zu...

Quelle: OutNow.CH

08.12.2009 17:00 / OutNow.CH

Links zum Thema:

» Die neusten Reviews auf OutNow.CH


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

5 Kommentare

Ich war vom Batman Game sehr positiv überrascht. Sowas bekommt man bei Lizenztiteln nur selten zu spielen. Die Zeit auf Arkham verging wie im Flug; die Dialoge, Setting, Grafik war alles überdurchnittlich gut gemacht.

Dieses Jahr spielte ich aber am meisten Gears Of War 2, ist zwar bereits im 08 erschienen, aber immer noch eines meiner Lieblingsgames.

Das nächste Jahr verspricht Game-mässig auch top zu werden. Vorbestellt sind bereits:
- Dead Rising 2
- Final Fantasy 13
- Army of Two: 40th Day
- Bioshock 2

Best Game 2009 - Fallout 3 - Game of the Year Edition!

.....und ich hab noch nicht einmal mit den 4 DLCs angefangen da ich mich immer noch pudelwohl im Ödland fühle.

Danach NHL10, Left 4 Dead 2, Madden10 und FIFA10

Tales of Monkey Island fand ich überraschend unterhaltsam. auch wenn ich die ursprünglichen das 2d-click'n'point adventure noch einiges lieber mochte. daneben hat mir Wii Sports Resort einige stunden spielspass beschert, und wäre ich bei New Mario Wii nicht so katastrophal schlecht, hätte es wohl auch dafür noch einen platz in meinen top-games-2009 gegeben :'(

Ich hätte Uncharted 2 in einem Fluss durchspielen können. Das Spiel, welches mir am besten gefiel, kam aber schon letztes Jahr heraus, spielte es aber aus verschiedenen Gründen erst vor kurzem: Bioshock. Trotzdem, für PS3-Besitzer war das ein gutes Jahr.

Meine absoluten Favourites dieses Jahr sind FIFA 10 und Resident Evil 5, welches mich eine Woche vor den Fernseher gefesselt hat.

Best Game 2009: Resident Evil 5!