Ubisoft: Neue Community-Plattform

Assassin's Creed 2 beinhaltet Uplay Betaversion

Haben sie eine Supercard?

Haben sie eine Supercard?

Zeitgleich zu Assassin's Creed 2 lanciert [publisher]Ubisoft[/publisher] seine neue Community-Plattform namens Uplay. Vier Dienste soll das Gesamtpaket enthalten: Uplay Win, Uplay Share, Uplay Help und einen Uplay Shop.

Die lancierte Beta-Version beinhaltet momentan nur die Uplay-Win-Komponente und funktioniert ähnlich wie das Achievement/Trophy-System der Xbox 360/PS 3: Durch verschiedene Erfolge und Aktionen im Spiel werden sogenannte Unit-Punkte freigeschaltet, die dann aber in einem In-Game-Menu für neue Spielinhalte (neue Outfits, mehr Waffen, Maps etc.) oder Goodies wie Hintergrundbilder eingetauscht werden können.

Uplay Help soll den Spielern zukünftig mit Tipps und Tricks unter die Arme greifen, auf Uwin Share können sich Spieler austauschen und zum Beispiel Videos teilen. Im Uplay Shop kann schliesslich Download-Content für echtes Geld erworben werden. Ob sich das Ganze allerdings durchsetzen kann, wird man frühestens in ein paar Wochen sagen können.

Quelle: Ubisoft

20.11.2009 11:24 / fab


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

so wie ich das lese kosten aber die interessanten sachen reales geld, während man mit achievements lediglich sich rosa unterhöschen und ähnliches zeugs für seinen game-avatar "erwerben" kann?

Im Grunde finde ich das eine tolle Idee, da zahlt sich die Jagd nach Trophies bzw. Gamerscore Punkten auch einmal aus. Mal schauen wie gut die Belohnungen sind...