Weiter zu OutNow.CH »
X

Modern Warfare 2 stark

Neues Call of Duty verkauft sich wie warme Brötchen

Ich verkaufe mich gut!

Ich verkaufe mich gut!

Die Call of Duty-Reihe ist bekannt für stets gute Verkaufszahlen. Auch für die neuste Ausgabe wurden hohe Verkäufe prognostiziert. Dass es sich dabei um die Fortsetzung des beliebten vierten Teils handelt, trieb die Voraussagen weiter nach oben. Womit niemand gerechnet hat, ist die Tatsache, dass es sich sogar besser verkauft als das Gangster-Epos Grand Theft Auto IV.

Allein in Grossbritannien und den USA verkaufte sich das Spiel am ersten Tag über 4.7 Millionen mal. Mit 1.23 Millionen Exemplaren verkaufte sich der Shooter in Grossbritannien gleich doppelt so oft wie das Abenteuer von Niko Bellic (631 000 Stück). Der Rekord von sechs Millionen verkauften Exemplaren in der ersten Woche, den Rockstar für GTA IV bisher innehat, wird wohl von Modern Warfare 2 pulverisiert.

Call of Duty: Modern Warfare 2 ist der direkte Nachfolger des Blockbusters von 2007, Call of Duty 4. Anfangs war der Publisher Activision noch skeptisch aufgrund der Abkehr vom traditionellen Zweiter-Weltkrieg-Szenario hin zu modernem Kriegsgeschehen. Doch der Shooter vom Entwickler Infinity Ward wurde ein grosser Wurf und begeisterte Spieler und Kritiker weltweit. Zwei Jahre und ein Call of Duty (World at War) später zeigt sich der zweite Teil von Modern Warfare erneut Umsatzstark. Den Testbericht findet ihr wie gewohnt bei unseren Reviews.

Quelle: Eurogamer.net

13.11.2009 23:37 / ale

Links zum Thema:

» Das Review zu Modern Warfare 2


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.