Finanzkrise = Gamekrise?

Nintendo ist von der Krise unbeeindruckt

Keine Seltenheit: Spielerinnen

Keine Seltenheit: Spielerinnen

Die Schlagzeilen über den Gesundheitszustand um den Gamemarkt häufen sich täglich höher an. Vor wenigen Wochen verkündete Microsoft neue Rekordumsätze mit ihrer XBox 360 und scheuten nicht davor, acht Millionen 360 über die Ladentheke geschoben zu haben. Sony vermeldete ähnliches und verkauft ihr Kronstück wie warme Semmel.

Allen voran schreitet aber Nintendo. Die Billigste aller drei Konkurrentinnen entschied das bisherige Rennen mit einem immensen Vorsprung für sich. Grund dafür ist das innovative Gamedesign und die Durchdringung in neue Kundensegmente. Die Wii zieht mit ihrer Steuerung mehr und mehr weibliche Zocker an und auch die ältere Generation findet Spass am heimischen Trubel.

Tönt alles super, wäre da nicht die globale Finanzkrise. Nicht lange ist es her, hat Sony einen grösseren Stellenabbau angekündigt. In den letzten Tagen sickerten die Zahlen des letzten Jahres durch. Während Nintendos Wii und DS einen neuen Rekordgewinn von rund drei Milliarden Franken ankündigten, verdunkeln sich die Wolken über Sony's Geschäft. Der Elektronikriese wird für das laufende Geschäftsjahr ca. 1.9 Milliarden Franken Verlust aufweisen. Im letzten Quartal schmolz der Gewinn der Spielsparte um satte 97 Prozent.

Eine mögliche Chance, die Trendwende zu erreichen, ergibt sich mit dem schon bald erscheinenden Killzone 2, Sony's Hype-Werk des diesjährigen Jahres. Wie gut der Titel schlussendlich wird, das erfahrt ihr bald bei uns.

Quelle: www.cash.ch

01.02.2009 21:26 / eb

Links zum Thema:

» Das Preview zu Killzone 2


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

Zitat eb (2009-02-01 21:26:39)

Während Nintendos Wii und DS einen neuen Rekordgewinn von rund drei Milliarden Franken ankündigten, verdunkeln sich die Wolken über Sony's Geschäft.

Erstens: Juhu!
Zweitens: Mach sofort diesen Apostroph da weg (und den im letzten Abschnitt auch)! |-)

[Editiert von El Chupanebrey am 2009-02-02 11:43:26]

News zu PC- und Konsolengames
Neue Umsetzungen, technische Errungenschaften, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Games hautnah bei OutNow.CH. Die jüngsten Stories aus der Szene werden hier aufgedeckt.
Finanzkrise = Gamekrise?
Dead Space bekommt ein Prequel! (23.02.2009)
Metal Gear mehrfach gekürt (14.02.2009)
Die Winterspiele mit Mario & Sonic (14.02.2009)
Finanzkrise = Gamekrise? (01.02.2009)
Killzone 2 präsentiert (25.01.2009)
GTA 4: Lost and Damned Termin steht (21.01.2009)
Keine Demo für den Mafiaboss (19.01.2009)
Ähnliche Artikel
» Nintendos 2DS im Test
» Erste Details zum DLC von "The Last of Us"
» Neues "Uncharted" für Playstation 4 kommt
» Weiterhin Verluste für Nintendo mit der Wii U
» Infos vor dem Sommerloch
» weitere Artikel anzeigen