Weiter zu OutNow.CH »
X

Ab jetzt wird gesprochen

Mit Wii Speak könnt ihr von nun an kommunizieren

Auf dem Fernseher hockt das Mic

Auf dem Fernseher hockt das Mic

Wii zieht die Massen schon lange mit ihrem ungewöhnlichen und unkomplizierten Charme an. Ab dem 16. November werden die Zocker nicht mehr nur die ganze Hütte auf den Kopf stellen, ab diesem Datum werden sogar die Nachbarn wegen Ruhestörung klagen. Mit dem Wii Speak können den Emotionen freien Lauf gelassen werden und die Mitspieler werden euch hören.

Mit dem Verkauf des Wii-Titels Animal Crossing: City Folk beginnt zugleich der Verkauf des Wii Speak. Vorerst lässt sich diese Hardware aber nur mit diesem Game verbinden, erst zirka einen Monat später soll die Funktion auch ohne diesen Titel verfügbar sein. Dann nämlich lässt es sich so richtig gut miteinander chatten, während auf dem Bildschirm der Mii seines Gegenübers dargestellt wird.

Das Wii Speak wird auf den Fernseher gesteckt, dies ermöglicht eine optimale Aufnahme des Raumklanges. Im Tennis würde somit jedes Gestöhne für die Konkurrenz hörbar sein. Wenn ihr jetzt denkt, ihr habt noch nicht genug Spiele gekauft um dieses Tool nutzen zu können, dann könnt ihr hier die Reviews der Wii Titel durchlesen.

Quelle: Nintendo

10.11.2008 22:42 / eb

Links zum Thema:

» Unsere Wii-Reviews


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

3 Kommentare

Ich kann mir vorstellen, dass dieses Mic so seine Probleme mit sich bringen wird. Denn wie wird es den Raumklang aus einer grösseren Distanz wahrnehmen müssen. Eine gute Spracherkennung wird wohl somit nur bei ruhigen Mitspielern möglich sein, doch dies ist bisher nur eine Vermutung. Wir halten euch aber auf dem Laufenden und berichten, sobald dies erhältlich ist.

Jep, das DS-Mikro ist grausamst. Gut, solange man es nur zum Reinpusten verwendet, ist es ja ganz amüsant (könnte allerdings einige Mitpendler zum Gedanken verleiten, man sei nicht ganz dicht), aber zum Reinsprechen...|-)

Da bin ich ja gespannt wie gut das funktioniert. Denn zum Beispiel die Spracherkennung der NDS vermag mich also noch nicht wirklich zu überzeugen. Für den Chat - naja - brauchts das? :-)