Witchy Life Story (2022)

Witchy Life Story (2022)

  1. , ,
  2. , ,

Xbox Series X|S-Review: Hex-hex!

Müsste der Vogel nicht *im* Käfig sein?
Müsste der Vogel nicht *im* Käfig sein? © Sundew Studios

Nach The Window Box bescheren uns die Sundew Studios mit Witchy Life Story ihren nächsten Wurf. Auch dieser präsentiert die Geschichte in Form eines kleinen Point-and-Click-Abenteuers. Diesmal stehen aber Hexerei und Hilfsbereitschaft an vorderster Stelle.

Wir schlüpfen nämlich in die Rolle einer jungen Hexe, die von ihrer Grossmutter ins kleine Dorf Flora entsandt wurde. Dort müssen wir, zusammen mit unserem Vertrauten Ramsey, den Bewohnern helfen, ihr Erntedankfest auf einen Erfolg vorzubereiten. Gleichzeitig wollen wir uns aber auch für grössere Aufgaben beweisen. Doch die Dorfbewohner haben ihre speziellen Eigenschaften und machen es uns nicht leicht, unser Hauptziel zu erreichen.

Witchy Life Story ist ein süsses, witziges und sehr einfach gehaltenes Abenteuer. Es eignet sich primär für jüngeres Publikum, erfreut aber dank seiner kecken Sprüche auch die erfahrenen Fans. Während man seinen Charakter umfangreich gestalten kann, ist das Gameplay dann doch etwas eingeschränkt. Ebenfalls schade ist es, dass das Spiel bisher nur in Englisch erlebt werden kann. Wiederum sorgen hingegen die farbenfrohen Bilder und aufmunternden Klänge für kurzweiliges Vergnügen. Dabei stiehlt unser witziger Sidekick Ramsey allen die Show.

Daniel Wick [daw]

Dani liebt Action- und Thriller-Filme. Aber hauptsächlich zockt er auf der Konsole, und zwar alles, was ihm in die Hände kommt. Obwohl schon seit 2007 für OutNow tätig, beschreibt er sich immer noch als schlechten Gamer.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram

Trailer: Switch & Xbox Launch Date Announcement Englisch, 01:13