Just Cause 4 (2018)

Rico, das sind keine Spatzen.

Die von Avalanche Studios entwickelte Zerstörungsorgie Just Cause geht in die vierte Runde! Kaum ist Medici vom Diktator Sebastiano Di Ravello befreit worden, schon stürzt sich Rico Rodriguez ins nächste Abenteuer. In seiner Selbstfindungstour kommt er, nachdem er in Teil 3 seine Heimat befreit hat, nach Solís, um die Wahrheit hinter dem Tod seines Vaters und seiner eigenen Vergangenheit zu erfahren.


Spieletests

3.0 Sterne 

» Sony PlayStation 4-Review


Bilder

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Gameinfos

Genres: Action, Shooter

Platform: Xbox One, PS4, PC

Veröffentlichung: 04.12.2018


Kommentare zum Spiel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Langweiliges "Abenteuer" mit katastrophal schlechten Zwischensequenzen, repetitiven Haupt- und Nebenmissionen und einer nicht vorhandenen Story. Während im 3. Teil die Eroberungen der Dörfchen für Unterhaltung sorgte, fehlt dieses Element hier nun komplett. Das ganze "ich darf nun eine Armee kommandieren" Gedönse ist einfach nur öde. Ver- und ausgespielt!

» Game-Kritik: Ricos verpatzter Feldlzug