Borderlands 2 (2012)

Borderlands 2 (2012)

Ihr bekämpft Handsome Jack, einen ehemaligen Vault Hunter, der die Schätze der neuen Kammer nur für sich will. Könnt ihr ihn aufhalten? Das fesselnde Shoot&Loot-Prinzip aus dem ersten Teil kommt auch hier zum Zug und ist auch diesmal ein wesentlicher Motivationstreiber.

Genre
, ,
Plattform
, ,
Release
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer: Wimoweh Englisch, 02:11

Alle Trailer und Videos ansehen

Shoot & Loot 2.0

Ihr bekämpft Handsome Jack, einen ehemaligen Vault Hunter, der die Schätze der neuen Kammer nur für sich will. Könnt ihr ihn aufhalten? Das fesselnde Shoot&Loot-Prinzip aus dem ersten Teil kommt auch hier zum Zug und ist auch diesmal ein wesentlicher Motivationstreiber.

"Borderlands 3" offiziell bestätigt

Der Entwickler Gearbox Software hat zusammen mit dem Publisher 2K offiziell den dritten Teil der Borderlands-Reihe angekündigt. Ausserdem soll die Wartezeit mit neuem Material überbrückt werden.

Gamescom-Tagebuch: Tag Null

Gamescom

Im unserem ersten Tagebucheintrag erfahrt ihr, wie sich "Sunset Overdrive" spielt, was "Alien Isolation" so auf dem Kasten hat und welches Indiegame uns ganz besonders gefallen hat.

Infos vor dem Sommerloch

Bald geht's in die Sommerferien. Nicht nur die Game-Redaktion wird eine kleine Pause einlegen, sondern auch die Spiel-Releases leben erst wieder im Spätsommer. Wir haben noch die letzten Infos.

Kommentare Total: 5

db

So Boderlands 2 das erste Mal durch, DLCs und zwei weitere Charaktere sind noch in Arbeit.

Nachdem mir das erste Storymässig zu dünn und die Tasks zu repetiv warem. sowie die Langzeitmotivation recht schnell abhanden gekommen war, hat Borderlands 2 einiges besser gemacht. Storymässig sind sie zwar immer noch relativ einfach gestrickt, dafür ist die Präsentation viel besser. Die Dialoge sind genial vertont (jedenfalls im englischen) haben einen grossartigen schwarzen Humor und auch viele kleine liebevolle Details sorgen für ein langhaltiges Spielvergnügen.

Abwechslungsreiche Charaktere, die sich alle etwas anders spielen sowie viele Loot-Möglichkeiten bieten genügend Motivation Pandora immer wieder zu besuchen und an den Skills, den Waffen und den Ausrüstungen zu schrauben.

Besonders im Multiplayer entfaltet sich natürlich das ganze Potential, denn die Charaktere ergänzen sich grossartig und so macht das Boss-Killen noch mehr Spass.

Fazit: Endlich mal wieder ein game, das man nicht in 16 Stunden durchgeprügelt hat, sondern wieder mal richtig gewichtet wurde. Klar es ist keine Augenweide, doch dafür macht Borderlands 2 das mit einer enormen Langzeitmotivation und Inhalt wieder wett.

db

Im weitesten Sinne auch Mass Effect 1-3 obwohl da mehr die Story im Vordergrund steht, doch auch da hat es die üblichem Waffe suchen / aufmotzen und benutzen drin.

ale

Reine Shoot&Loot-Games kenne ich nur wenige, ehrlich gesagt. Aber Sammeltrieb, Schiessen und etwas Rollenspiel bekommst du bei Bioshock, Fallout 3 und New Vegas. Als neues Spiel könnte dir vielleicht Dishonored gefallen, obwohl du hier kaum schiessen musst, bzw. das Spiel kein astreiner Shooter ist.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen