Uncharted 3: Drake's Deception (2011)

Uncharted 3: Drake's Deception (2011)

  1. ,

Kommentare Total: 6

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

ale

PS3-Review: Indiana Drake zum Dritten

th

Zitat ale (2011-11-07 21:30:00)

Uncharted 3 hatte eine schwierige Aufgabe zu bewältigen. Es ist kein Leichtes, nach dem grandiosen Vorgänger eins draufzusetzen - und das schafft dritte Teil auch nicht. Stattdessen verlässt man sich auf die Stärken der Serie, die abermals ein filmreifes, spannendes Feuerwerkspektakel mit absolut liebenswerten Figuren garantieren. Aber mal ganz unter uns, geht es überhaupt noch viel besser?

die grafiken vom 3 ist nochmals ein riesiger schritt vorwärts - vorallem in den vielen kleinen details wie zb. die fussspuren im sand - grandios! überhaupt sind die "levels" einiges komplexer geworden und graphisch fantastisch ausgearbeitet und animiert. auch die story selber hat mir besser gefallen als die vom zweiten teil - wohl weil sie einiges realistischer daherkommt.

einzig die spieldauer ist mit 10h doch bisschen gar knapp, dafür gibts nun zwei online-modi (coop und multiplayer). mir persönlich wäre allerdings noch bisschen mehr campaign ganz recht gewesen. vierter teil bitte!

Zitat ale (2011-11-07 21:30:00)

Wenn aber die gepanzerten Rambos kommen, kann man schon mal zwei Magazine in sie hineinschiessen, bevor sie unten sind

du hast schon gemerkt dass die ihre schwachen stellen haben und mit der richtigen bewaffnung in 1 bis 5 schüssen locker zu bodigen sind? einfach nicht zu nahe kommen lassen! da haben mir die "feuerwerfer" gegen ende um ein vielfaches mehr mühe gemacht... 😉

ale

Zitat th (2011-11-07 21:46:15)

die grafiken vom 3 ist nochmals ein riesiger schritt vorwärts - vorallem in den vielen kleinen details wie zb. die fussspuren im sand - grandios! überhaupt sind die "levels" einiges komplexer geworden und graphisch fantastisch ausgearbeitet und animiert. auch die story selber hat mir besser gefallen als die vom zweiten teil - wohl weil sie einiges realistischer daherkommt.

Fussspuren gabs auch schon letztes Mal im Schnee, und ja, es ist grafisch wirklich beeindruckend. Diesen riesigen Sprung habe ich aber nicht bemerkt. Da war der Unterschied zwischen U1 und U2 wesentlich grösser. Die Story ist realistischer und auch spannend, allerdings hat mir jene aus dem zweiten Teil einen Tick besser gefallen. Mehr Twists und natürlich mehr Elena. *seufz* 😎

Zitat th (2011-11-07 21:46:15)
Zitat ale (2011-11-07 21:30:00)

Wenn aber die gepanzerten Rambos kommen, kann man schon mal zwei Magazine in sie hineinschiessen, bevor sie unten sind

du hast schon gemerkt dass die ihre schwachen stellen haben und mit der richtigen bewaffnung in 1 bis 5 schüssen locker zu bodigen sind? einfach nicht zu nahe kommen lassen! da haben mir die "feuerwerfer" gegen ende um ein vielfaches mehr mühe gemacht... 😉

Ja, habe ich schon bemerkt. Versuch mal aber auf dem sinkenden Schiff dem Teil auf den Kopf zu zielen. Da bin ich halt doch noch zu schlecht. 😄 Ein Schuss finde ich aber nach wie vor unrealistisch.

th

Zitat ale (2011-11-07 22:52:28)

Ja, habe ich schon bemerkt. Versuch mal aber auf dem sinkenden Schiff dem Teil auf den Kopf zu zielen. Da bin ich halt doch noch zu schlecht. 😄 Ein Schuss finde ich aber nach wie vor unrealistisch.

mit dem sniper gehts.

daw

Für mich ein ganz tolles Spiel. Kommt locker an den Vorgänger ran und ist genau so gut. Viel Action, ein bisschen Humor und eine Story à la Indiana Jones. Wirklich genial. Ich will mehr solche Games!

HomerSimpson

Etwa gleich gut wie der Vorgänger wobei ich Uncharted 2 ein kleines bisschen besser gefunden habe. Das Endgame war hier irgendwie viel einfacher als noch bei Uncharted 2. Hat mir jedenfalls viel Spass und einige Stunden mehr gekostet als ich erwartet habe. Aber der in oder andere Level war dann doch schwieriger als erwartet 😄
Kann jedenfalls kaum auf den (hoffentlich) 4ten Teil warten. Vielleicht wird die A.I. dann soweit perfektioniert das die Gegner nicht mehr in einem brennenden Haus stehen bleiben um noch auf einem zu schiessen.

Kommentar schreiben