Halo: Reach (2010)

Halo: Reach (2010)

Wir schreiben das Jahr 2552. Es herrscht Krieg auf dem Planeten Reach. Das Noble-Team bestehend aus sechs Spartanern soll einen Weg finden, die Allianz vom Planeten wieder zu vertreiben. Urplötzlich entdecken sie aber eine ganze Invasionsarmee, die bereits auf Reach gelandet ist.

Genre
,
Plattform
Release
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer: Deliver Hope Englisch, 01:06

Alle Trailer und Videos ansehen

Rette sich wer kann!

Wir schreiben das Jahr 2552. Es herrscht Krieg auf dem Planeten Reach. Das Noble-Team bestehend aus sechs Spartanern soll einen Weg finden, die Allianz vom Planeten wieder zu vertreiben. Urplötzlich entdecken sie aber eine ganze Invasionsarmee, die bereits auf Reach gelandet ist.

"Destiny" hat ein Erscheinungsdatum

Das lang erwartete Action-Spiel der ehemaligen Halo-Entwickler hat endlich ein Erscheinungsdatum. Die Macher hinter "Destiny" geben den weltweiten Launch-Tag für nächstes Jahr bekannt.

"Die Hard 5" hat einen Regisseur

Noam Murro wird das nächste Abenteuer von John McClane auf die Leinwand bringen.

Uncharted 3: Drake's Deception enthüllt

Nummer drei spielt in der Wüste

Crysis 2 verspätet sich

Grosse Bammel wegen Weihnachtsgeschäft

E3: Aus Natal wird Kinect

Was Microsoft alles an der PK gezeigt hat

Erster Eindruck von Halo: Reach

Multiplayer-Beta unter die Lupe genommen

Halo: Reach kriegt verschiedene Editionen

Microsoft kündigt die Inhalte der Spezialversionen an

2010 kann kommen!

OutNow.CH blickt auf das Game-Jahr 2010 vor

Microsofts Pressekonferenz an der E3

Die Game-Ausstellung begann mit einer Präsentation von Microsoft

Kommentare Total: 3

th

habs auch zum zweiten mal durch. die höchste schwierigkeitsstuffe ist mir dann aber nun zu extrem, die lass ich glaubs unbezwungen. 😴 😉

die multiplayer-spiele in reach sind noch ganz nett, im vergleich zu der restlichen halo-reihe.

Markus

Habe das Spiel in den Weihnachtsferien jetzt zweimal durchgespielt.

Die ersten beiden Missionen waren das erste Mal sehr gewöhnungsbedürftig. Allerdings stellt sich Gott sei Dank das gewohnte Halo-Feeling danach ein und man metzelt sich durch durch die Covenanthorden.

Was mich etwas irritiert hat, waren die vielen verschiedenen Waffen. Dreiviertel davon sind Käse aber es schönt, dass die Magnum wieder da ist 😄

Es ist ein weiteres geniales Halo. Aber an meinen Liebling Halo 1 kommt auch das nicht ran.

daw

Game-Kritik: Rette sich wer kann!

Kommentar schreiben