3. Zurich Film Festival 2007

Die Übersicht

Lobpreisungen im gesamten Blätterwald zeugen von der erfolgreichen Etablierung des Zurich Film Festivals bei seiner dritten Ausgabe. Klar, dass auch OutNow.CH, als Stammgast seit den bescheidenen Anfängen im Jahre 2005, heuer wieder in die Säle pilgert. Zu sehen gibt es genug.

Die Debütspielfilme
  1. Die Debütspielfilme

    Sieben Werke buhlen um das goldene Auge für den besten Erstling. Gleich zwei davon sind aus Spanien, aber auch die Schweiz ist mit von der Partie: Schauspieler Michael Finger debutiert als Regisseur.

Die Nachwuchsspielfilme
  1. Die Nachwuchsspielfilme

    Der internationale Wettbewerb um ein weiteres goldenes Auge zeigt zweite oder dritte Regiearbeiten. Neun Länder sind vertreten. Mit Franziska Meletzky und Sandra Sciberra für einmal auch zwei Frauen.

Die Nachwuchsdokumentarfilme
  1. Die Nachwuchsdokumentarfilme

    Auch die Dokfilmer haben Nachwuchs. Die Themen sind vielfaltig: Mode, Politik, Rockmusik und Arnold Schwarzenegger. Doch der Preis heisst immer noch gleich: Das goldene Auge.

Die Gala Premieren
  1. Die Gala Premieren

    Drei glamouröse Filmpremieren mit den Machern auf dem Roten Teppich. Die neu eingeführte Kategorie am Zurich Film Festival erhöht den viel beschworenen Glamourfaktor.

Spotlight
  1. Spotlight

    Ebenfalls neu in Zürich sind die Importe aus dem Programm anderer Festivals weltweit. Viele davon werden als Schweizer Premieren zum ersten Mal hierzulande gezeigt.

 

Galerie
  1. Galerie

    Der junge Mann und die Nikon. Der OutNow.CH-Fotograf im Dauereinsatz.

Die Eindrücke
  1. Die Eindrücke

    Was die Crew sonst noch erlebte. Aufgeschnapptes. Merkwürdigkeiten. Lob und Tadel. Schliesslich schaut man nicht nur Filme.

27.09.2007 / blitzkurier, db, ebe, henker, kybusan, rm, takeiseasy