Der neue RoboCop ist gefunden

Joel Kinnaman tritt in Peter Wellers eisige Fussstapfen. Gut so, denn seine anderen Projekte scheitern. Mit José Padilha und Nick Schenk sind auch Regisseur und Drehbuchautor schon festgelegt.

"Ich mach euch auch ohne harte Schale fertig!"

"Ich mach euch auch ohne harte Schale fertig!"

RoboCop ist in dem Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1987 nicht das einzige Mal über den Bildschirm geflimmert. Der Polizist, der nach seiner Ermordung im Körper eines Roboters aufwacht, hat seither in zwei Fortsetzungen (Robocop 2 und Robocop 3) und einer animierten sowie einer Live-Action-Fernsehserie (RoboCop: Alpha Commando und Robocop: Prime Directives) weitergelebt. Nun soll ein Reboot von gedreht werden. Die eiserne Hauptrolle ergatterte sich Joel Kinnaman. Der gebürtige Schwede war zuletzt in The Girl with the Dragon Tattoo und Safe House zu sehen.

Kinnaman wird sich freuen. Denn nach Snabba Cash II und der TV-Serie The Killing hat der Schauspieler nicht viel zu tun. Zuletzt war er im Gespräch für Steven Soderberghs The Man From U.N.C.L.E. und David Dobkins Arthur & Lancelot, die nun beide nicht realisiert werden. Das neue Projekt hat mit José Padilha (Elite Squad) immerhin schon einen Regisseur, und auch die Drehbuchautoren stehen fest. Nick Schenk (Gran Torino) und Joshua Zetumer werden sich ein neues Abenteuer für RoboCop ausdenken. Jetzt bleibt zu hoffen, dass sich noch mehr gute Schauspieler für das Räuber- und RoboCop-Spiel finden.

Quelle: Indiewire

05.03.2012 20:00 / stb


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

Und ein weiteres völlig überflüssiges Remake. Fürchterlich. Gibt's keine Gechichten mehr?
Und ohne Verhoeven wird das doch sowieso eine Gurke!