Höllisches erst im Jahr 2007

Hellboy in Denkerpose

Hellboy in Denkerpose

Hellboy hat letztes Jahr gezeigt, dass auch rote Viecher mit Hörnern sympathisch sein können. Und wenn sie die Welt noch vor allem Bösen befreien, dann kommt man schon fast in Knuddelstimmung. Dass dieser Film nicht das Einzige gewesen sein soll, dass man vom Teufelsbub zu sehen bekommen soll, war anzunehmen. Nun ist Teil 2 definitiv unterwegs.

Schauspielerin Selma Blair, welche im Film die Rolle der gedanklich Feuer entzündenden "Liz" spielte, liess jetzt die Pläne für die Umsetzung der Fortsetzung verlauten. "Ich weiss, dass wahrscheinlich lange Vorarbeiten nötig sein werden, aber Guillermo del Toro (der Regisseur) erwartet, dass er das Skript jede Minute in die Hände kriegt. Es ist damit zu rechnen, dass die Dreharbeiten dann im Januar 2007 endlich beginnen können."

Im ersten Teil war die Rolle von Selma Blair eher nicht so die grosse Hauptrolle. Trotzdem freue sie sich auf die weiteren Geschichten, denn sie erwarte, dass Liz und Hellboy stärker zusammenarbeiten werden und das Hauptdarsteller Ron Perlman zwar weiterhin im Zentrum der Geschichte steht, aber ohne Frauenpower wohl mächtig Probleme bekäme.

Wir dürfen uns also freuen, auch wenn’s noch eine Weile hin ist...

Quelle: sf-radio.de

12.07.2005 08:22 / muri

Links zum Thema:

» Das Interview mit dem Hellboy
» Das Interview mit Selma Blair


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

17 Kommentare

Die Dreharbeiten beginnen

So, endlich ist es soweit, wie Hellboy - Ron Perlman erzählt, ist er zurzeit sechs Tag die Woche im Fitnesstraining um in Form zu kommen und die Dreharbeiten sollen Ende Mai beginnen.

Ron Perlman:

The sequel will have "an epic quality, it continues to explore all the things that are great about this character - a superhero who is such an underachiever and such an adolescent.

Ein US-Release ist auf den 1. August 2008 angesetzt.

dailynews.com

John Myers nicht in Teil 2

Der Cast verkleinert sich: der Junior-Agent John Myers, der von Rupert Evans gespielt wurde, wird im zweiten Teil keinen Auftritt mehr haben. Er wurde speziell für den ersten Teil kreiert, damit das Publikum einen Identifikationspukt hat, der aber im zweiten Teil nicht mehr nötig ist.

"He just didn't fit into the story. We worked on getting him in there. But it would have been the case where he was the young naive guy, can we come back to that guy five years later where he's turned into a bit more of a street-wise agent? For whatever reason, it didn't quite fit.

Ein Release ist auf Summer 2008 angekündigt.

horror-movies

Der Trailer zur Animationsserie ist aufgetaucht

» zum Trailer

Script Review online

Zum zweiten Hellboy wurde eben das überraschend positive Script Review online gestellt. Es wurde zwar möglichst verschwommen geschrieben, aber hat natürlich einige Spoiler drin. Unter anderem sollte man am Ende sitzen bleiben, da noch ein Hinweis auf Hellboy 3 eingeschoben wird.

zum Review

Hellboy: The Golden Army - Update vom Regisseur

Nachdem es längere Zeit ruhig war um das Sequel zu Hellboy hat jetzt der Regisseur selber ein ausführliches Update gegeben:

Latino Review: Können Sie uns etwas über den Status von 'Hellboy' erzählen, jetzt wo die Fortsetzung schliesslich gemacht wird? Ich sah etwas im Internet über die Story.

Del Toro: Die Story, die in diesem Artikel beschrieben wurde, wich ein klein wenig vom aktuellen Drehbuch ab. Aber es ist korrekt in dem Punkt, dass sozusagen die Welt der Magie der Welt der Menschen den Krieg erklärt.

Latino Review:Können Sie uns für die Fans etwas ausführlicher von 'Hellboy II' berichten, wie zB wer zurückkehrt und wer nicht?

Del Toro: Wir haben auf jeden Fall die Hauptfiguren - Hellboy, Abe Sapien und Liz Sherman, die zurückkommen. Wir haben zwei Charaktere von der F Welt, einen Prinz und eine Prinzessin, die wir auch sehr bald besetzen werden, aber John Myers ist nicht wieder dabei. Kroenen allerdings schon, in Form eines sehr kleinen Cameoauftritts. Prof. Broom kehrt nicht zurück. Kroenen hat ja dafür gesorgt.

Latino Review:Ist der Titel 'The Golden Army'?

Del Toro: 'Hellboy II: The Golden Army'. Und meine grösste Hoffnung besteht darin, dass wir erfolgreich genug sein werden, um 'Hellboy III' machen zu können, weil das sehr unerwartet wäre und ein dramatisches Finale für den Storybogen bieten würde.

Latino Review:Und Sie haben garantiert bereits eine Storyidee für Teil 3 im Kopf.

Del Toro: Oh ja, haben wir. Während Mike [Mignola] am 2. Teil schrieb dachten wir ein bisschen darüber nach wohin wir im Dritten gehen würden, wo es ein wenig düsterer als im zweiten Film zugehen wird. Hoffentlich können wir das machen.

Latino Review:Werfen Sie mir einen kleinen Knochen für den dritten Film hin.

Del Toro: Im Grunde würde es darum gehen, dass Hellboy die Prophezeiung erfüllt.

Quelle: latinoreview, übersetzt von movie-infos