Woody Allen: A Documentary (2012)

Woody Allen: A Documentary

Knapp 50 Jahre Filmgeschichte werden durch den Dokumentarfilmer Robert Weide abgearbeitet, obwohl er den Kultregisseur Woody Allen nur gute zwei Jahre davon begleitet hat. In einer bisher noch nicht gekannten Offenheit und mit seinem ganz eigenen wohlvertrauten Humor gibt Allen dabei Einblick in sein Leben und seine Arbeit. Dabei spannt Weide den Bogen von der frühen Kindheit Allens, seiner Schulzeit und seinen Anfängen als Comedian bis zur Uraufführung seines bis dato letzten grossen Werkes Midnight in Paris an den Filmfestspielen in Cannes.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: USA 2012
Genre: Dokumentation
Laufzeit: 113 Minuten

Kinostart: 05.07.2012
Verleih: Agora Films Sàrl

Regie: Robert B. Weide

Darsteller: Letty Aronson, Marshall Brickman, Dick Cavett, F.X. Feeney, Annette Insdorf, Charles H. Joffe, Nettie Konigsberg

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Vom Gagschreiber zum Kultregisseur