Sofia's Last Ambulance - Poslednata lineika na Sofia (2012)

Sofias letzte Ambulanz

Krassi und Mila bei der Arbeit

Sie sind drei ganz normale Helden des Alltags: Der Arzt Krassimir (genannt Krassi), die Krankenschwester Mila und der Fahrer Palmen bilden eines von gerade mal 13 Ambulanzteams in der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Ihre Arbeit ist nicht leicht - sie ist geprägt von chronisch überfüllten Krankenhäusern, mangelnder technischer Ausrüstung und einer nicht endenden Flut an Notrufen. Die Spanne an Fällen reicht dabei von harmlosen Fehlalarmen - wie bei einem alten Mann, der einen Herzanfall vorgibt, um ins Krankenhaus zu kommen - bis zu tragischen Schicksalen wie das einer alleinstehenden Frau, die in ihrer Wohnung tot - und das schon seit Tagen - von der Ambulanz aufgefunden wird.

Der Filmemacher Ilian Metev hat das Trio begleitet und zeigt, wie es nur mit Humor, Pragmatik, aber auch Menschenliebe durch den Alltag kommt.

Text: OutNow.CH (jon)


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Originaltitel: Poslednata lineika na Sofia
Deutscher Titel: Sofias letzte Ambulanz
Englischer Titel: Sofia's Last Ambulance

Drehorte: Kroatien, Bulgarien, Deutschland 2012
Genre: Dokumentation
Laufzeit: 75 Minuten

Regie: Ilian Metev
Drehbuch: Ilian Metev

Darsteller: Mila Mikhailova, Plamen Slavkov, Krassimir Yordanov

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Retter in der Not