The Imposter (2012)

Unter den Wolken ist die Freiheit eben nicht grenzenlos.

San Antonio, Texas, 1994: Nach einem Streit mit seiner Familie reagiert sich der 13-jährige Nicholas Barclay beim Basketballspielen ab - und wird fortan nicht mehr gesehen. Mutter Beverley, Schwester Carey und Bruder Bryan versuchen verzweifelt, ihn wiederzufinden, doch ihre Bemühungen sind nicht erfolgreich. Der Junge gilt fortan als vermisst und landet als eines von zahlreichen vermissten Kindern auf den einschlägigen Fahndungslisten der Polizei.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Grossbritannien 2012
Genres: Dokumentation, Biografie
Laufzeit: 99 Minuten

Regie: Bart Layton
Musik: Anne Nikitin

Darsteller: Adam O'Brian, Anna Ruben, Cathy Dresbach, Alan Teichman, Iván Villanueva, Maria Jesus Hoyos, Anton Marti, Amparo Fontanet, Ken Appledorn, Carey Gibson, Bryan Gibson, Beverly Dollarhide, Frédéric Bourdin, Nancy Fisher, Philip French, Codey Gibson, Charlie Parker, Bruce Perry, Allie Hosteiler, Kevin Hendricks

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Was für eine Geschichte! Kaum zu glauben, was in Imposter gezeigt wird. Die als Krimi ausgelegte Doku ist spannend und bietet neben der eigentlichen, schon genügend abartigen, wahren Handlung, einen haarsträubenden 'Twist', der zwar nicht bestätigt wird, aber die ganze Prämisse noch unglaublicher macht und vor allem auch nach dem Film für etliche Diskussionen sorgen wird.

» Filmkritik: The Talented Mr. Bourdin