Here Comes the Boom (2012)

Das Schwergewicht

Here Comes the Boom (2012) Das Schwergewicht

Oder: Immer mitten in die Fresse rein!

Here Comes the Boom

Harte Kämpfe...

Der desillusionierte Biolehrer Scott (Kevin James) sitzt in der Schule mehr oder weniger seine Zeit ab. Schüler und ihre Erziehung interessieren ihn nicht im geringsten. Als er eines Tages dem Musiklehrer Marty (Henry Winkler) zusieht, wie er seine Schüler unterrichtet, findet er Gefallen daran. Kurz darauf wird von der Schulleitung beschlossen, den Musikunterricht aus Budgetgründen gänzlich vom Stundenplan zu streichen. Scott hat Erbarmen mit Marty und will die Lehrer der Schule dazu ermuntern, für den Musikunterricht Geld zu sammeln. Ausser der Schulärztin Bella (Salma Hayek) interessiert sich aber keiner der Kollegen dafür.

Here Comes the Boom

... erfordern harte Trainings.

Scott wird durch den Immigranten Niko (Bas Rutten), den er in einem Abendkurs auf die Einbürgerung vorbereitet, darauf aufmerksam, wie schnell Martial-Art-Kämpfer in Turnieren haufenweise Geld gewinnen können. Da er keine andere Lösung sieht, in so kurzer Zeit soviel Geld aufzutreiben, wählt Scott den harten Weg und will sich von Niko trainieren lassen. Mit geballten Fäusten nimmt er die Herausforderung an...


Film-Rating

Ein Jahr nach Zookeeper legen Regisseur Frank Coraci (Klick) und Kevin James (King of Queens) die neuste Lachmuskelattacke auf den Tisch. Diesmal begibt sich das eingespielte Team in die Welt der Lehrer, Martial-Arts-Kämpfer, Immigranten, Weltverbesserer und äh... ja, belassen wir's mal bei dem.

Um den heissen Brei wird bei Here Comes The Boom auf jeden Fall nicht geredet. Nach wenigen Minuten ist klar, was Scotts Aufgabe ist und welche Schläge der massige Kerl für das Geldsammeln einstecken muss. Heldenstorys wie Karate Tiger und Konsorten strotzten vor zwanzig Jahren nur so vor Ernsthaftigkeit. Heute hat sich das Blatt gewendet: Mit viel Humor, gesellschaftskritischen Themen aber überraschend derben Kampfszenen scheint der Genremix neuen Aufwind zu kriegen. Hier erkämpft man sich Ehre und Stolz und hat am Schluss natürlich etwas gelernt, das weit mehr über geballte Fäuste hinausgeht.

Für die obligaten Lacher sorgt das nett zusammengewürfelte Trio - bestehend aus Kevin James, Henry Winkler und Bas Rutten. Gut platzierte Sprüche lockern die Unterhaltung, auch wenn sie alle bereits in vielen anderen Filmen zelebriert wurden. Für Herzpochen sorgt Latinakönigin Salma Hayek, welche sich unaufdringlich verhält und die Bühne ganz ihrem Love Interest Kevin James überlässt. Ohne ihn würde Here Comes The Boom auch nicht wirklich funktionieren. In Nebenrollen agieren u.a. Greg Germann, Gary Valentine oder Martial-Art-Kämpfer Joe Rogen.

Fazit: Here Comes The Boom ist nicht der grosse Wurf, weil er eben nicht nur als simple Komödie, sondern auch als Feelgood-Movie mit Kampfeinlagen angesehen werden kann. Mit Kevin James und seinen Kumpels wird's aber nie langweilig, und wenn man dazu noch eine Tüte Popcorn futtert, ist schnell vergessen, dass Coracis Film nicht weit über dem Durchschnitt liegt.


OutNow.CH:

Bewertung: 3.53.5

 

13.10.2012 / woc

Community:

Bewertung: 3.4 (27 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

5 Kommentare