The Avengers (2012)

Marvel's The Avengers

Und wer räumt jetzt alles auf?

Der "Tesseract" ist ein blau leuchtender Würfel, der im Hauptquartier von "Shield" untersucht wird. Unter der Leitung von Nick Fury (Samuel L. Jackson) soll die unlimitierte Energie der Quelle erforscht und genutzt werden. Doch plötzlich rappelt's, und Loki (Tom Hiddleston), der Halbbruder von Thor (Chris Hemsworth), steht im Raum. Der üble Bursche kann zwischen den Welten reisen, schnappt sich den Würfel und plant, sich mittels ausserirdischer Invasion die Erde untertan zu machen.


Unsere Kritiken

5.5 Sterne 

» Filmkritik

4.5 Sterne 

» Blu-ray-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Marvel's The Avengers
Französischer Titel: Avengers

Drehort: USA 2012
Genres: Action, Abenteuer, Sci-Fi
Laufzeit: 143 Minuten

Kinostart: 26.04.2012
Verleih: Walt Disney Studios Schweiz

Regie: Joss Whedon
Drehbuch: Joss Whedon, Zak Penn
Musik: Alan Silvestri

Darsteller: Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Tom Hiddleston, Clark Gregg, Cobie Smulders, Stellan Skarsgård, Samuel L. Jackson, Gwyneth Paltrow, Paul Bettany, Alexis Denisof, Tina Benko, Jerzy Skolimowski, Kirill Nikiforov, Jeff Wolfe, M'laah Kaur Singh, Rashmi Rustagi

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

83 Kommentare

Erst beim zweiten Mal den Auftritt von Harry Dean Stanton mitbekommen...:I

Zitat rem (2012-09-12 21:16:40)

Auch Comics spielen in einem definierten Universum, dessen Gesetze befolgt werden müssen. Fantasie und Logik konkurrieren sich nicht.

Danke! Ach, wie hab ich mich "damals" über Avatar diesbezüglich den Mund fusslig geredet.

[Editiert von El Chupanebrey am 2012-09-13 21:20:30]

Auch Comics spielen in einem definierten Universum, dessen Gesetze befolgt werden müssen. Fantasie und Logik konkurrieren sich nicht. ;) Sheldon würde mit mir einig gehen :D

jaaa, und der iron man kann so auch nicht fliegen :) jungs bitte, es ist eine comicverfilmung! wollte ihr hier jetzt ernsthaft alles in die realität ziehen und logisch begründen? :p

Zitat gargamel (2012-09-12 19:18:59)
Zitat Frank sallerie (2012-09-12 18:08:32)

Hawkeye's Bogen hat ein laservisir? oô . Nennt mich Altmodisch, aber ich bekam in der Grundschule beigebracht das Pfeile nicht stur gerade aus fliegen, daher macht das Ding echt keinen Sinn.

nun, auch eine kugel fliegt nicht stur gerade aus... will heissen: alles bloss eine frage der kalibrierung.


genau, angenommen der Laser misst die Distanz in Echtzeit, kann es ihm einen empfohlenen Schusswinkel berechnen