We Bought a Zoo (2011)

Wir kaufen einen Zoo

We Bought a Zoo

Als sein Sohn Dylan (Colin Ford) von der Schule verwiesen wird, entschliesst sich der Wirtschaftsredakteur Benjamin Mee (Matt Damon), sein Leben und dasjenige seiner Kinder umzukrempeln. Er will weg von der Stadt und weg von all den Sachen, die ihn an seine kürzlich verstorbene Frau Katherine (Stephanie Szostak) erinnern. Nach langer Suche finden Benjamin und seine Tochter Rosie (Maggie Elizabeth Jones) ein abgelegenes Traumhaus mitten auf dem Lande. Da wäre nur das klitzekleine Detail, dass zu diesem Haus auch ein Zoo gehört.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Wir kaufen einen Zoo

Drehort: USA 2011
Genres: Drama, Familienfilm
Laufzeit: 124 Minuten

Kinostart: 03.05.2012
Verleih: 20th Century Fox

Regie: Cameron Crowe
Drehbuch: Aline Brosh McKenna, Cameron Crowe, Benjamin Mee (Buch)
Musik: Jon Thor Birgisson

Darsteller: Matt Damon, Scarlett Johansson, Thomas Haden Church, Colin Ford, Maggie Elizabeth Jones, Angus MacFadyen, Elle Fanning, Patrick Fugit, John Michael Higgins, Carla Gallo, J.B. Smoove, Stephanie Szostak, Michael Panes, Kym Whitley, Todd Stanton, Lauren Sanchez, Peter Riegert, Roberto Montesinos, Desi Lydic, Erick Chavarria

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Über We bought a Zoo kann eigentlich nichts Schlechtes gesagt werden. Eine schöne Fell-Good-Geschichte mit traurig, wie auch herzhaft schönen Szenen. Die Schauspieler machen allesamt einen guten Job. Es ist schön Matt Damon als Normalo zu sehen, gefällt sehr gut. Die Stars sind aber tatsächlich die Tiere, die dem ganzen Cast und auch den Zuschauer immer wieder Freude bereiten. Trotzdem ist We bought a Zoo kein Meisterwerk, zu schlicht und blass bleibt das Thema umd die Erbauung des Zoos. Die internen familiären Schwierigkeiten sind auch langsam ausgelutscht, haben sie zwar hier ihren Sinn und Zweck, fühlen sie sich oftmals wie Lückenfüller an. We Bought a Zoo ist ein schöne Feel-Good-Movie, der er sich aber ein wenig gar einfach macht und absolut ohne Überraschungen bleibt.

» Filmkritik: 20 Sekunden Mut