Night Fishing - Paranmanjang (2011)

Night Fishing - Paranmanjang (2011)

Oder: Mit freundlichen Grüssen, Steve Jobs

Night Fishing - Paranmanjang

"Du bist frei, Hut! FREI!"

Ein Mann fischt an einer Uferböschung eines isolierten Sees. Als der Himmel sich plötzlich verdunkelt und seine Angelrute zuckt, überschlagen sich die Ereignisse. Denn am Haken hängt nicht ein Fisch, sondern eine junge Frau. Als sie beginnt, von der Tochter des Mannes zu erzählen, wird ihm klar, dass es sich bei der Frau um eine Schamanin handelt, die eine Brücke bildet zwischen der Welt der Lebenden und derjenigen der Toten. Da stellt sich für den Mann natürlich die Frage, auf welcher Seite er sich gerade befindet...


Film-Rating

Heutzutage kann jeder Filme machen und sie dann auf verschiedensten Kanälen - am häufigsten YouTube - verbreiten. Auf der Seite der Smartphone-Hersteller hat man dieses Bedürfnis erkannt, und deshalb rüsten sie ihre Ware zu Filmkameras mit Full-HD-Optionen auf. Dass man aber nicht nur Streiche aufnehmen kann, sondern auch Spielfilme, zu diesem Schritt ermutigt Oldboy-Regisseur Chan-wook Park. Sein Film Night Fishing wurde komplett mit der Kamera des iPhone 4 gedreht. Sein Kurzfilm erzählt eine feine, kleine Geschichte, die aber trotz nur gerade mal 33 Minuten Spielzeit ein paar Längen hat.

Vor allem die Musikgruppe am Anfang mit ihrer Performance hätte man ruhig kürzen oder ganz weglassen können. Erst als es zum Fischen geht, wird der Film interessant. Mit dem Auftritt der Frau wird es dann kurz spannend. Doch schon nach fünf Minuten nach ihrem ersten Auftritt ist das Rätsel schon gelöst, und die gesamte zweite Hälfte wird dafür verwendet, eine Zeremonie zu zeigen, deren Details für Nichtkenner unergründlich bleiben.

Fazit: Wie schon bei seinem letzten Film Thirst verliert sich Park etwas in den Details. Doch handwerklich ist Night Fishing definitiv ein gelungenes Experiment, welches es sich als Ermutigung, auch mal so einen Film zu drehen, anzusehen lohnt. Talenten, welche es dann auch schaffen, eine Kurzstory straffer zu erzählen als Park, wird die Filmwelt offenstehen.


OutNow.CH:

Bewertung: 3.53.5

 

07.07.2011 / crs

Community:

Bewertung: 3.0 (3 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

1 Kommentar