Mr. Popper's Penguins (2011)

Mr. Poppers Pinguine

Netter Seifenspender

Als kleiner Junge wartete Tom Popper (Dylan Clark Marshall) oftmals stundenlang vor seinem Funkgerät, bis sein Vater, ein Abenteurer, sich wieder einmal zu Wort meldete. Als erwachsener Mann kann es sich Tom (Jim Carrey) jedoch nicht mehr leisten, vor einem Funkgerät herumzulungern, denn er verbringt seine Zeit lieber damit, als Geschäftsmann erfolgreich zu sein. Für seine Familie hat er dadurch kaum noch Zeit, weshalb seine Ehe bereits in die Brüche ging. Als Toms Vater stirbt, hinterlässt dieser ihm seinen wertvollsten Schatz.


Unsere Kritiken

2.5 Sterne 

» Filmkritik

2.5 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Mr. Poppers Pinguine
Französischer Titel: M. Popper et ses pingouins

Drehort: USA 2011
Genre: Komödie
Laufzeit: 94 Minuten

Kinostart: 23.06.2011
Verleih: 20th Century Fox

Regie: Mark S. Waters
Drehbuch: Sean Anders, John Morris, Jared Stern, Richard Atwater (Buch), Florence Atwater (Buch)
Musik: Rolfe Kent

Darsteller: Jim Carrey, Carla Gugino, Angela Lansbury, Ophelia Lovibond, Madeline Carroll, Clark Gregg, Jeffrey Tambor, David Krumholtz, Philip Baker Hall, Maxwell Perry Cotton, James Tupper, Dominic Chianese, William Charles Mitchell, Henry Kelemen, Kelli Barrett, Dylan Clark Marshall, Brian T. Delaney, Elaine Kussack, Harlin Kearsley, Desmin Borges

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

3 Kommentare

» Filmkritik: Big fat pigeon

Film läuft ausschliesslich auf D in den CH-Kinos... v

» Filmkritik: "Da chunt mer ja Vögel über!"