The Deep Blue Sea (2011)

The Deep Blue Sea

London in den Fünfzigerjahren: Mit Tabletten und ausströmenden Gas versucht sich die verheiratete Hester (Rachel Weisz) umzubringen. Wie konnte es dazu nur kommen, dass die Frau, welche ein privilegiertes Leben an der Seite der Richters William Collyer (Simon Russell Beale) führte, sich zu einer solchen Tat entschliessen konnte? Die Antwort trägt den Namen Freddie (Tom Hiddleston). In diesen Herrn hat sich Hester vor einiger Zeit verliebt. Als William davon Wind bekommt, schliesst er eine Scheidung vollkommen aus, weil er sich erhofft, dass Hester so nicht glücklich mit Freddie werden kann.


Unsere Kritiken

2.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehorte: USA, Grossbritannien 2011
Genres: Drama, Romanze

Kinostart: 12.04.2012
Verleih: Rialto Film AG

Regie: Terence Davies
Drehbuch: Terence Davies, Terence Rattigan (Schauspiel)

Darsteller: Rachel Weisz, Tom Hiddleston, Simon Russell Beale, Ann Mitchell, Harry Hadden-Paton, Sarah Kants, Jolyon Coy, Elisha Stimson

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Macht auf mich ein wenig den Eindruck, als versuchte Davies hier, einen auf Douglas Sirk zu machen. Gelingt aber nur stellenweise. Wunderschön gefilmt, gediegen inszeniert, aber aufs Ganze gesehen etwas unstet.

3.5

» Filmkritik: Jetzt neu mit 100% weniger Haifisch