Albert Nobbs (2011)

Albert Nobbs

Im 19. Jahrhundert in Irland arbeitet Albert Nobbs (Glenn Close) als Bediensteter. Doch Albert hat ein Geheimnis: Er ist in Wirklichkeit gar kein Mann. Um der Armut zu entkommen und arbeiten zu können, hat sich die Frau schon früh für das Leben als Mann und damit für eine erfundene Identität entschieden. Im Hotel, in dem Albert als Butler arbeitet, hat noch niemand von der Sache mitbekommen. Alle Hotelangestellten sind mit ihren eigenen Problemen beschäftigt. Sie sind angespannt, da Arbeitsplätze rar sind und der kleinste Fehler zur Entlassung führen könnte.


Unsere Kritiken

2.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Englischer Titel: The Singular Life of Albert Nobbs

Drehorte: Grossbritannien, Irland 2011
Genre: Drama
Laufzeit: 113 Minuten

Kinostart: 19.04.2012
Verleih: Pathé Films

Regie: Rodrigo García
Drehbuch: Glenn Close, John Banville, George Moore, Gabriella Prekop, István Szabó
Musik: Brian Byrne

Darsteller: Glenn Close, Antonia Campbell-Hughes, Mia Wasikowska, Pauline Collins, Maria Doyle Kennedy, Mark Williams, James Greene, Serena Brabazon, Michael McElhatton, Dolores Mullally, Bonnie McCormack, Phyllida Law, Brendan Gleeson, Kenneth Collard, Judy Donovan, Jonathan Rhys-Meyers, Phoebe Waller-Bridge, Emerald Fennell

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Als Mann hat man's leichter im Leben