Protéger et servir (2010)

Nix zu verhaften

Protéger et servir

Kim Houang (Clovis Cornillac) wurde als Kind von einer koreanischen Familie adoptiert (daher sein Nachname), ist aber Franzose und ein guter Cop. Bei den Frauen blüht er auf, im Dienst macht er tolle Arbeit, und sein bester Freund heisst Michel Boudriau (Kad Merad). Dieser ist sportlich eine absolute Pfeife und kann nicht mit der Pistole umgehen, schiebt aber seit Jahren schon mit Kim Dienst. Nun aber soll sich das ändern. Das Duo soll getrennt werden.


Unsere Kritiken

3.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Nix zu verhaften

Drehort: Frankreich 2010
Genre: Komödie

Regie: Eric Lavaine
Drehbuch: Eric Lavaine, Héctor Cabello Reyes

Darsteller: Kad Merad, Clovis Cornillac, Carole Bouquet, François Damiens, Elsa Kikoïne, Jean-Luc Couchard, Henri Guybet, Stefan Wojtowicz, Gérard Loussine, Jonathan Lambert, Bruno Ledez, Lionel Abelanski, Guillaume Delaunay, Jamy Gourmaud, Sabine Bail, Bernard Mabille, Héctor Cabello Reyes, Vincent Moscato, Jean-Michel Lahmi, Gauthier de Fauconval

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Wenn ein Film mehr Kopfschütteln als Lacher auslöst, dann macht er wohl was falsch. Proteger et servir ist eine grösstenteils unlustige Komödie, die genau so doof ist, wie ihre Figuren. Schade eigentlich, dass es nämlich auch richtig doof und lustig geht, bewiesen Officer Clouseau und OSS 117 schon mehrfach.

» DVD-Kritik: Bienvenu chez les idiots