Post mortem (2010)

Post mortem

Chile kurz vor dem Militärputsch von 1973. Mario (Alfredo Castro) ist Beamter im Leichenschauhaus von Santiago und tippt dort die Berichte der Gerichtsmediziner ab. Er führt ein tristes, einsames Leben. Auf die Avancen einer Arbeitskollegin geht er nicht ein, weil er sie für promiskuitiv hält. Doch seine schöne Nachbarin beobachtet er schon länger. Nancy (Antonia Zegers) ist Tänzerin im Cabaret Bim Bam Bum. Als Mario all seinen Mut zusammennimmt, um sie nach einem Auftritt anzusprechen, wird sie von ihrem Chef gerade entlassen, weil sie immer dünner wird. Mario darf Nancy trotzdem nach Hause fahren.


Unsere Kritiken

3.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehorte: Chile, Deutschland, Mexiko 2010
Genre: Drama
Laufzeit: 98 Minuten

Regie: Pablo Larrain
Drehbuch: Pablo Larrain

Darsteller: Alfredo Castro, Antonia Zegers, Marcelo Alonso, Amparo Noguera, Jaime Vadell

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Leichen pflastern seinen Weg