Legend of the Guardians: The Owls of Ga'Hoole (2010)

Die Legende der Wächter

Legend of the Guardians: The Owls of Ga'Hoole

Eulenvater Noctus (Stimme: Hugo Weaving) erzählt seinen Kindern Kludd (Stimme: Ryan Kwanten), Soren (Stimme: Jim Sturgess) und Eglantine die heldenhaften Geschichten der Eulen von Ga'Hoole. Der Legende nach haben diese mythischen Eulenkrieger einst in einer entscheidenden Schlacht die bösen Pure Ones besiegt. Soren glaubt fest daran und träumt davon, selbst zu den Wächtern von Ga'Hoole zu gehören. Kludd hält alles jedoch nur für dumme Märchen.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik

4.0 Sterne 

» Blu-ray-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Die Legende der Wächter
Französischer Titel: Le royaume de Ga'Hoole - La légende des gardiens

Drehorte: USA, Australien 2010
Genres: Animation, Abenteuer, Fantasy
Laufzeit: 97 Minuten

Kinostart: 14.10.2010
Verleih: Warner Bros. Switzerland

Regie: Zack Snyder
Drehbuch: John Orloff, Emil Stern, Kathryn Lasky (Bücher "Guardians of Ga'Hoole")
Musik: David Hirschfelder

Darsteller: Emily Barclay, Abbie Cornish, Essie Davis, Adrienne DeFaria, Joel Edgerton, Deborra-Lee Furness, Sacha Horler, Bill Hunter, Ryan Kwanten, Anthony LaPaglia, Miriam Margolyes, Helen Mirren, Sam Neill, Barry Otto, Richard Roxburgh, Geoffrey Rush, Angus Sampson, Jim Sturgess, Hugo Weaving, David Wenham

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

14 Kommentare

gerade erst wieder auf blu-ray gesehen. das teil ist zumindest technisch (vor allem, aber nicht nur...) einfach umwerfend! was das bild angeht, kann legend of the guardians vorbehaltlos mit avatar mithalten. aber auch storymässig ist der film auch nicht soooo schlecht, wie ihm oftmals vorgeworfen wird. man bedenke, dass man die ersten 3 bücher in einem film in 90 minuten zusammenfasst und da kann es schon die eine und andere lücke geben bzw. momente, wo man sich etwas mehr erklärung wünscht. für mich ein visuelles meisterstück und ein highlight des animationsfilms.

[Editiert von farossi am 2011-03-28 09:11:30]

Finds lustig, dass du die Akzente ansprichst. Irgendwie hat mich das auch ein wenig verwirrt und dem Film ein ganz speziellen Touch vermittelt. Auf Deutsch ist das Ganze dann aber wieder völlig steril. Besonders gefallen haben mir die beiden älteren Eulenherren die sich selbst pushen und bewerten. Fand ich richtig erfrischend.
Ansonsten fehlte es mir an Spannung und dem gewissen Etwas. 08/15 Geschichte mit Eulen.
Für Erwachsene eigentlich zu anspruchslos und für Kinder nur bedingt geeignet.

» Blu-Ray-Kritik: Krieg der Kauzen

Echt ein sackstarker Film! Hab da eigentlich etwas anderes erwartet, wurde aber mehr als positiv überrascht. Der Film sieht nicht nur genial aus, sondern erzählt auch eine gute und passende Story. Dazu gibt's auch genug Witz und Action. Sehr empfehlenswert!

Zitat daw (2010-11-13 20:37:15)

dann müsste ich mir das teil ja auch fast anschauen ;)

ich auch, aber zuhause dann: läuft in den kinos ja mal wieder nur in synchronfassung. X(