Camp Armadillo - Armadillo (2010)

Camp Armadillo - Armadillo

Wenn man den Begriff "UNO-Mandat" nachschlägt, findet man Stichworte wie "internationale (Friedens-) mission", "Friedenstruppen" und "Wahrung oder Wiederherstellung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit". In Armadillo wird ihm Rahmen eines sechsmonatigen Einsatzes eine dänische Friedenstruppe porträtiert, welche in Afghanistan stationiert ist und dort für Stabilität sorgen soll. Doch schon bald wird klar, dass die oben genannten Stichworte sich zwar gut und gerne für eine Talkshow und die Politik eignen, doch mit der Realität sehr wenig zu tun haben.


Unsere Kritiken

5.5 Sterne 

» Filmkritik

4.5 Sterne 

» Blu-ray-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Originaltitel: Armadillo
Deutscher Titel: Camp Armadillo

Drehort: Dänemark 2010
Genres: Dokumentation, Kriegsfilm
Laufzeit: 105 Minuten

Regie: Janus Metz Pedersen
Drehbuch: Kasper Torsting (Idee)
Musik: Uno Helmersson

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

» Blu-Ray-Kritik: "Versteckis" spielen

» Filmkritik: Friedenstruppe hat wenig mit Frieden zu tun.