The Wackness (2008)

The Wackness

New York, 1994. Bürgermeister Rudolph Giuliani versucht gerade die Strassen von Manhattan von der Kriminalität zu säubern, doch das interessiert Teenager und High School-Absolvent Luke Shapiro (Josh Peck) kaum. Seine Eltern streiten sich pausenlos, draussen herrscht eine Affenhitze und die Ferien sind gerade angebrochen. Zwar vertreibt Luke erfolgreich Marihuana mit seinem mobilen Glacestand, doch wirkliche Freunde gewinnt er auch als Dealer nicht. So lebt er trist in den Tag hinein, ohne Ziel und ohne Perspektive. "Depressionen" lautet das Urteil seines Psychiaters Dr. Squires (Ben Kinglsey). Dieser glaubt, dass Luke einfach mal wieder flachgelegt werden müsste. Der unkonventionelle Seelendoktor, kindisch und ständig die Wasserpfeife am Mund, lässt sich die Sitzungen von Luke mit Gras bezahlen. So haben beide was davon.


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehorte: USA, Grossbritannien 2008
Genres: Komödie, Drama, Romanze
Laufzeit: 99 Minuten

Regie: Jonathan Levine
Drehbuch: Jonathan Levine
Musik: David Torn

Darsteller: Ben Kingsley, Josh Peck, Famke Janssen, Olivia Thirlby, Mary-Kate Olsen, Jane Adams, Method Man, Aaron Yoo, Talia Balsam, David Wohl, Bob Dishy, Joanna Merlin, Shannon Briggs, Roy Milton Davis, Alexander Flores, Ross Levine, Ken Marks, Kiah Fredricks, Robert Armstrong, Flint Beverage

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Gandhi raucht die Wasserpfeife