My Mom's New Boyfriend (2008)

Lauschangriff

My Mom's New Boyfriend (2008) Lauschangriff

Oder: Mama gibt Vollgas!

My Mom's New Boyfriend

*platsch*

Henry (Colin Hanks) wird zu einem Einsatz des FBI gerufen und verabschiedet sich von seiner Mutter. Die ist übergewichtig, raucht und ist recht ungepflegt. Als ihr am Flughafen ein Fremder eine Münze in den Kaffeebecher wirft und somit denkt, sie sei eine Obdachlose, macht Martha (Meg Ryan) eine Kehrtwende.

Jahre später kehrt Henry zurück in sein Elternhaus und trifft seine Mum neben dem Pool. Sie ist gertenschlank, hat sich die Brüste machen lassen und die Lippen sind auch aufgespritzt. Ein Männertraum, der das Leben nun so lebt, wie sie es eigentlich schon immer wollte. So holt sich auch am Abend ein junger Mann für die Party ab und in ihrem Schlafzimmer ist der Teufel los. Sehr zum Ärger von Sohn Marty, der deswegen sogar mit seiner Verlobten Emily (Selma Blair) Puff kriegt.

My Mom's New Boyfriend

Jetzt gehts los!

In einem Einkaufszentrum treffen Martha (die sich jetzt "Marty" nennt), Emily und Henry auf den charmanten Tommy (Antonio Banderas), der Marty natürlich sofort schöne Augen macht und sich somit nach und nach in der Familie einnistet. Das wäre ja alles gut und recht, wenn nicht Sohn Henry beim Briefing für den nächsten FBI-Einsatz auf gesuchte Schmuckräuber aufmerksam gemacht wird, von denen einer verdächtig nach Muttis neuer Eroberung aussieht.

Was tun? Henry sieht sich im Dilemma. Denn natürlich möchte er, dass seine Mutti glücklich wird, andererseits sieht er in der Person von Tommy die Chance, seiner Karriere den nötigen Schub zu verleihen. Doch das ist nur der Anfang vom Ärger....


Blu-ray-Rating

Colin Hanks hat nicht nur einen berühmten Vater (Tom Hanks), sondern auch genau an dessen Namen zu knabbern. Entsprechend klein sind seine bisherigen Rollen (King Kong) und wenns mal etwas Wichtigeres sein darf, dann floppt der Film (Untraceable). Nun kommt er mit einer stargespickten Komödie, die aber auch nicht so recht auf Touren kommt.

Zwar sind in My Moms new Boyfriend namhafte Stars am agieren, es fehlt jedoch an jeglicher Spannung und auch das Zusammenspiel der Personen lässt zu wünschen übrig. Meg Ryan (unvergessen in When Harry met Sally) kriegt keine anständigen Rollen mehr, Antonio Banderas (The Legend of Zorro) spielt sein Standard-Latino-Repertoire runter und auch Selma Blair (Hellboy 2) darf ausser Stichworten kaum zum Film beitragen. Somit liegt die Last des Films fast alleine auf Colin Hanks, der aber mit seinem hier erneut bewiesenen Mangel an Enthusiasmus mit fliegenden Fahnen untergeht.

Dazu kommt hier eine recht lahme Geschichte, die bereits in den ersten Minuten das Ergebnis der Story präsentiert und somit bei der eigentlichen Auflösung dem Zuschauer nur noch ein laues Kopfnicken entlocken kann. Dazwischen gibts viel Leerlauf, eine laufwarme Sex-Szene und ein kleiner Hanks, der gar bös und ungläubig in die Kamera gucken kann. Wer sich mehr erhofft, wird bitter enttäuscht.

Fazit: My Moms new Boyfriend ist eine langweilige Komödie geworden, die zwar mit schönem Starpower auffahren kann, aber deren Darsteller und Figuren oberflächlich bleiben und somit keinerlei Überraschungen bietet. Schade, mit solch bekannten Namen hätte eigentlich etwas Besseres raus schauen sollen.

Die vorliegende Blu-Ray von My Moms new Boyfriend überzeugt durch einen klaren und sauberen Ton, während das Bild ein bisschen dunkel geraten ist. Nichts desto Trotz kann man hier nur bedingt Abstriche machen, weil das Ganze auch so einen hervorragenden Eindruck macht. Die Extras bestehen aus einem kleinen Making-Of und einem Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten. Beide Filmchen sind okay, aber ohne viel Informationsgehalt. Die Bildergalerie und der Originaltrailer schliessen das Angebot ab, das leider nicht viel hergibt. Auf der Blu-Ray ist übrigens das gleiche Bonusmaterial wie auf der DVD ersichtlich.


OutNow.CH:

Bewertung: 2.02

 

09.03.2009 / muri

Community:

Bewertung: 2.0 (6 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

0 Kommentare