Mater's Tall Tales (2008)

Hooks unglaubliche Geschichten

Mater's Tall Tales (2008) Hooks unglaubliche Geschichten

Oder: Der berühmteste Abschleppwagen der Welt

Komm her, Kleiner!

Komm her, Kleiner!

Die Cars aus Radiator Springs rollen eigentlich recht zufrieden durch die Strassen ihres Städtchens, als Abschleppwagen Mater (Stimme von Larry the Cable Guy) anfängt, schier unglaubliche Geschichten zu erzählen. Der Kerl war schon "Materdor", hat Kontakt mit Ausserirdischen gehabt, sich als Auto-Wrestler einen Namen gemacht, war Stuntmen und hat sogar ein Abenteuer in Schwarzweiss erlebt - als Detektiv natürlich.

Und während Mater so erzählt und sein Kumpel Lightning McQueen (Stimme von Keith Ferguson) staunend daneben steht, wird eins klar: Diese Geschichten, so unglaublich sie auch sein mögen, haben anscheinend einen wahren Hintergrund. Denn schliesslich war McQueen bei allen dabei. Nur hat der davon jeweils keine Ahnung mehr und braucht Beweise - die ihm Mater auch prompt liefert.


DVD-Rating

Nachdem Cars in den Kinos zwar nicht ganz so erfolgreich gelaufen war und die Fortsetzung Cars 2 erst für nächstes Jahr angekündigt ist, wurde die Zeit dazwischen mit Kurzfilmen überbrückt. Hierbei bekam der Abschleppwagen (und Publikumsliebling im Originalfilm) "Mater" die Hauptrolle zugesprochen und erlebte in diesen jeweils knapp vierminütigen Filmchen die unglaublichsten Abenteuer.

Zugegeben, die Geschichten sind strub und etwas kurz, machen aber Heidenspass und eigenen sich hervorragend für das schnelle Filmhäppchen zwischendurch. Auf der DVD-Kollektion Hooks unglaubliche Geschichten sind alle bisherigen Shorts abrufbar und ergeben nacheinander immerhin eine Spieldauer von knapp 40 Minuten. Dass dabei viel gelacht wird, versteht sich von selbst.

Mater nimmt in seinen Filmchen unterschiedlichste Rollen ein, und wenn er als Detektiv im guten alten Schwarzweiss agiert, dann hat das schon was Interessantes. Natürlich eignen sich die meisten Geschichten eher für Kids, was aber nicht heisst, dass auch grosse Fans von Cars auf ihre Kosten kommen. Immer wieder sind Kleinigkeiten zu entdecken, einige Figuren haben Wiedererkennungswert, und es ist eigentlich nur schade, dass die anderen Bewohner von Radiator Springs nicht dabei sind.

Fazit: Hooks unglaubliche Geschichten überzeugt durch Tempo, Einfallsreichtum und Witz. Vereinzelte Episoden sind hervorragend und viel zu kurz, während man andernorts froh ist, wenn nach drei Minuten das Chaos vorüber ist. Wer allerdings damals Cars schon mochte, kommt an der Zusammenstellung von Hooks unglaubliche Geschichten nicht vorbei.

Neun Kurzfilme ergeben natürlich noch keine vollständige DVD, und darum wurde für Hooks unglaubliche Geschichten ein schöner Haufen an Bonusmaterial beigefügt. Angefangen bei der witzig animierten Studio-Story ("Warum haben die Autos keine Hände?") über die Entstehungsgeschichte des Abschleppwagens, dem Making-of der Geschichten und Trailer bis hin zu einem kleinen Bericht über die neueste Attraktion im Disneyland Kalifornien. Dort kann man nämlich ab 2012 im "Cars-Land" rumspazieren und einige toll ausschauende Attraktionen erleben. Obendrauf gibt's noch fünf zusätzliche Geschichten, die aber nicht animiert sind, sondern als Storyboard-Geschichtchen daherkommen. Die Zeitreise-Story wär sicher noch witzig geworden...

Technisch ist Hooks unglaubliche Geschichten hervorragend geglückt. Der Bildtransfer ist extrem scharf und mit starken Farben versehen, und auch die Tonspur lässt keine Wünsche offen. Schön wär's gewesen, hätte man den Originalsprecher von Lightning McQueen, Owen Wilson, als Sprecher verpflichten können. Aber s'geht auch ohne.


OutNow.CH:

Bewertung: 4.54.5

 

22.10.2010 / muri

Community:

Bewertung: 4.2 (4 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

0 Kommentare