Horton Hears a Who! (2008)

Horton hört ein Hu!

"Passt ihr alle da drauf?"

Der liebenswerte Elefant Horton (Jim Carrey) wird eines Tages ganz unerwartet in seinem gemütlichen Leben im Dschungel Nool gestört, als er eine Stimme hört, die von einem vorbeifliegenden Staubkorn zu kommen scheint. Wie sich herausstellt, befindet sich auf diesem Staubkorn die winzige Stadt Whoville, die von klitzekleinen Lebewesen, den Whos, bewohnt wird. Horton schafft es, das Staubkorn mit einer Blume aufzufangen und nimmt Kontakt mit dem Bürgermeister der Whos (Steve Carell) auf, der ihm von der mikroskopisch kleinen Welt, seinen 96 Töchtern und seinem Sohn Jo-Jo erzählt.


Unsere Kritiken

5.5 Sterne 

» Filmkritik

5.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Horton hört ein Hu!
Französischer Titel: Horton

Drehort: USA 2008
Genres: Animation, Abenteuer, Komödie, Familienfilm, Fantasy
Laufzeit: 86 Minuten

Kinostart: 13.03.2008
Verleih: 20th Century Fox

Regie: Jimmy Hayward, Steve Martino
Drehbuch: Ken Daurio, Cinco Paul, Dr. Seuss, Jeff Siergey
Musik: John Powell

Darsteller: Jim Carrey, Steve Carell, Carol Burnett, Will Arnett, Seth Rogen, Dan Fogler, Isla Fisher, Jonah Hill, Amy Poehler, Jaime Pressly, Charles Osgood, Josh Flitter, Niecy Nash, Jesse McCartney, Shelby Adamowsky, Jack Angel, Caitlin Rose Anderson, Emily Anderson, Jan Rabson, John Cygan

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

19 Kommentare

ooch, süüsss :I Die Mimik und die Geräusche von Horton sind ja sowas von Klasse, da muss man teilweise zurückspulen und nochmals gucken, und nochmals, und gleich nochmal :)

[Editiert von fri am 2009-10-20 20:49:39]

» Filmkritik: Elefantöös!

Ich muss sagen: Die Aufmachung und Promotion war in meinen Augen zu kindisch und ganz am Anfang dachte ich auch: "Ne, falscher Film." Er wurde dann schnell besser und war ganz nette Unterhaltung. Jedoch liegen mehr als 4 Sterne nicht drin. Die Figuren haben mich allesamt nicht angesprochen und die Erzählerstimme war auch nicht mein Ding.

Zitat muri (2008-03-18 08:47:43)

Ich verstehs auch nicht. Da kommt ein schöner Trickfilm in die Kinos, der optimal ist für jegliche Art von *Ich-schnapp-mir-die-Family-und-geh-ins-Kino"-Aktivität und dann sowas.

http://outnow.ch/kinoprogramm/film/HortonHearsAWho/2008/?Day=1

Genau so schlecht ist er ja auch nicht. Für ein munteres Familienabenteuer an Ostern ideal. Aber eben - das Publikum entscheidet.

Vielleicht war die Werbung ein wenig zu "kindisch" - sprich viele meinen es handelt sich um einen Film wie Coco oder so....

Und damit fällt er bei den heutigen 8 jährigen Kids auch durch - die schauen lieber "härteres" }:)

Ich verstehs auch nicht. Da kommt ein schöner Trickfilm in die Kinos, der optimal ist für jegliche Art von *Ich-schnapp-mir-die-Family-und-geh-ins-Kino"-Aktivität und dann sowas.

http://outnow.ch/kinoprogramm/film/HortonHearsAWho/2008/?Day=1