The Bank Job (2008)

The Bank Job

Terry Leather (Jason Statham) besitzt eine kleine Garage, in der er alte Autos aufmöbelt. In letzter Zeit wird er aber immer wieder von Schlägern bedroht, die ihn nachdrücklich bitten (indem sie seine Autos kaputtmachen), dass er doch die ausstehenden Zahlungen endlich begleichen soll. Doch Terry kann nicht. Bis die schöne Martine (Saffron Burrows) auftaucht und ihm einen Job anbietet. Einen Bank Job.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik

4.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Französischer Titel: Braquage à l'anglaise

Drehort: Grossbritannien 2008
Genres: Crime, Drama, Thriller
Laufzeit: 111 Minuten

Kinostart: 14.08.2008
Verleih: Rialto Film AG

Regie: Roger Donaldson
Drehbuch: Dick Clement, Ian La Frenais
Musik: J. Peter Robinson

Darsteller: Jason Statham, Saffron Burrows, Stephen Campbell Moore, Daniel Mays, James Faulkner, Alki David, Michael Jibson, Georgia Taylor, Richard Lintern, Peter Bowles, Alistair Petrie, Hattie Morahan, Julian Lewis Jones, Andrew Brooke, Rupert Frazer, Christopher Owen, Keeley Hawes, Taelor Samways

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

7 Kommentare

The Bank Job ist ein amüsanter Gaunerfilm. Der eine interessante Story sowie gute Unterhaltung und Spannung besitzt. Dazu wird das ganze noch mit ein wenig Humor erweitert. Die Akteure sind allesamt sehr überzeugend. Im grossen und ganzen verdient der Film diese 5 Sterne.

» DVD-Kritik: Schatz, ich habe eine Bank ausgeraubt!

The Bank Job ist ein hochspannender, rasanter und sehr britischer Film. Jason Statham ist zwar nicht der typische 70er-Jahre-Typ, verkörpert aber doch den 0815-Working-Class-Kumpel recht gut. Überhaupt ist der Film gut gespielt. Auch das Drehbuch ist ein genuss. Viele witzige Dialoge, aber doch auch ein vorhandenes Thrillerelement.
Viel gibt es nicht zu sagen, ausser vielleicht, dass Lord Mountbatten das Highlight ist. :d

Wirklich sehr guter und unterhaltsamer Film.

Ausführlichere Kritik

[Editiert von El Chupanebrey am 2008-09-17 20:34:48]

Mir hat der Film sehr gut gefallen. Der herrliche, stilechte 70s Look, die Schauspieler und die Story sind drei gute Gründe, sich diesen Film unbedingt anzuschauen!
Es dauert vielleicht ein Weilchen, bis der Film so richtig in Fahrt kommt, aber meiner Meinung nach braucht ein Film nicht gleich von Anfang an eine Actionszene nach der anderen. Ist ja schliesslich nicht Transformers oder so was. Eine gut Story braucht eben etwas Zeit, um sich zu entfalten. Eine echte Kinoperle dieses Sommers, der man einige kleine Logikfehler noch so gerne verzeiht.

Nicht verpassen!

cooler film.
was mich ein bisschen gestört hat, war, dass er stellenweise etwas schleppend vorwärts ging. doch vielleicht ist es genau das was ihn ausmacht. das leben ist halt eben nicht ocean's eleven-mässig schnell.