Scoop (2006)

Scoop - Der Knüller

Scoop

Joe Strombel (Ian McShane) war ein skrupelloser aber auch äusserst erfolgreicher Journalist. Nun ist er tot, schreckt aber selbst noch auf der Überfahrt ins Totenreich nicht davor zurück, sogar den Sensemann selbst bestechen zu wollen. Vergeblich, dafür lernt er aber die ebenfalls gerade erst verstorbene Sekretärin eines hoch angesehenen Mitglieds der Londoner High Society kennen und wittert seine letzte Sensationsstory. Sie liefert ihm nämlich wichtige Hinweise dafür, dass ihr ehemaliger Arbeitgeber der berüchtigte "Tarotkartenmörder" sein soll, der London seit geraumer Zeit in Angst und Schrecken versetzt.


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik

4.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Scoop - Der Knüller

Drehorte: Grossbritannien, USA 2006
Genres: Komödie, Mystery
Laufzeit: 96 Minuten

Kinostart: 02.11.2006
Verleih: filmcoopi

Regie: Woody Allen
Drehbuch: Woody Allen

Darsteller: Jim Dunk, Robert Bathurst, Geoff Bell, Christopher Fulford, Nigel Lindsay, Ian McShane, Fenella Woolgar, Pete Mastin, Doreen Mantle, David Schneider, Meera Syal, Kevin McNally, Robyn Kerr, Richard Stirling, Scarlett Johansson, Romola Garai, Carolyn Backhouse, Guo Toa, Sam Friend, Mark Heap

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

10 Kommentare

woody allen ist zum totlachen. hab mich prächtigstens amüsiert. :)

einfach wunderbar. woody allen als splendini ist einfach umwerfend!

» DVD-Kritik: Zappelphilipps Herzdame

Der Film lebt vor allem von der etwas überdrehten Beziehung zwischen Scarlett und Woody. Schade ist nur, dass Woody selber nicht zu überraschen vermag. Der ist ja eigentlich kein Schauspieler sondern einfach ein Regisseur, der selber immer wieder vor der Kamera auftaucht (und einfach sich selber präsentiert). Als Journalist gebe ich dem Film aber einen Bonusstern. ;)

Ein Interview mit der feschen Scarlett Johansson.

Zitat Weltwoche Ausgabe 51-52/06

«Ich brauche ein grosses Lächeln»
Von Reese Esposito

Scarlett Johansson ist innert weniger Jahre zu den ganz Grossen in Hollywood aufgestiegen. Auch dank ihrer Arbeit mit Woody Allen. Hier redet sie über ihren Regisseur, ihre Eltern und ihre Zähne, die immer ganz weiss sein müssen.

» weltwoche.ch