The Promise - Wu ji (2005)

Wu ji - Die Reiter der Winde

Nein, keine Bibelszene!

Auf der Suche nach etwas Essbaren durchkämmt die kleine Qingchen (erwachsen: Cecilia Cheung) die toten Soldaten auf dem Schlachtfeld, als sie von einem kleinen Jungen in Rüstung gefangen wird. Er bietet ihr an, sie laufen zu lassen, falls sie im Gegenzug ein Leben lang seine Sklavin wird. Sie willigt ein, flieht dann aber. Am Ufer des nahegelegenen Sees verliert sie das Brot - sollte nun alles umsonst sein? Da erscheint die Göttin Manshen (Chen Hong) und bietet ihr einen Deal an: Immerwährende Schönheit im Tausch dafür, dass sie künftig jeden Mann verlieren würde, den sie liebt. Sie willigt ein...


Unsere Kritiken

1.5 Sterne 

» Filmkritik

3.5 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Originaltitel: Wu ji
Deutscher Titel: Wu ji - Die Reiter der Winde
Englischer Titel: The Promise
Französischer Titel: Wu ji - La légende des cavaliers du vent

Drehorte: Volksrepublik China, USA, Südkorea 2005
Genres: Action, Drama, Fantasy
Laufzeit: 121 Minuten

Kinostart: 25.05.2006
Verleih: Ascot Elite

Regie: Kaige Chen
Drehbuch: Kaige Chen, Charcoal Tan
Musik: Klaus Badelt

Darsteller: Dong-Kun Jang, Hiroyuki Sanada, Cecilia Cheung, Nicholas Tse, Ye Liu, Hong Chen, Cheng Qian, Xiao Wei Yu, Chun-Xiao, Xiaotong Guan, Shi Lei, Toby Leonard Moore, Anthony Wong

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

13 Kommentare

» Filmkritik: Es war einmal....

Ich bin hin und hergerissen.

Einerseits hat Wu Ji einige der schlechtesten CGI der letzten Jahre, eine dünne Story mit lächerlichen Wendepunkten (Stichwort Brot) aber andererseits hat mich der Film doch gut unterhalten. Die Büffelherde Szene fand ich ganz witzig und den Assassinen mit seinem Mantel gefiel mir auch recht gut.

Wu Ji ist sicher um einiges schlechter als ein Crouching Tiger, aber Hero zB fand ich jetzt nicht soviel besser, von der Ästhetik und CGI mal abgesehen.

dann sorry! wusste nicht das man von diesem bereits dvds bekommt...

Kritisiere nicht, was Du nicht verstehst! Meine 2-Disc Special Edition mit perfektem Bild und Ton ist ein Original. Download? Ich bin doch nicht blöd. :-)

Zitat dvdshop (2006-05-26 15:49:33)

Also optisch ist der Film sehr eindrücklich. Über ein paar Special Effects kann man problemlos hinwegsehen. Wer halt kein Chinesisch kann und nur Untertitel lesen muss, bekommt vom Bild nicht viel mit :-) Tja. Unbedingt anschauen. Hat mir in meinem Heimkino sehr viel Spass gemacht...


tubbl!

ich kann die leute nicht ausstehen die einem immer auch noch auf die nase binden müssen das sie filme downloaden! *ärger* :!