Madagascar (2005)

Madagaskar

Madagascar

Der New York Zoo hat viele Attraktionen. Doch schlussendlich landen sie alle vor seinem Gehege. Löwe Alex (Stimme von Ben Stiller) ist der Showman, der Hirsch auf dem Platz, der Main-Event, der Superstar unter den Tieren. Seine Merchandise verkauft sich super und wird auch als Geschenk an tierische Freunde fleissig gebraucht. Sein bester Kumpel, wie könnte es anders sein, ist Zebra Marty (Stimme von Chris Rock). Dieser feiert heute Geburtstag und zwar seinen Zehnten. Das heisst, das halbe Leben ist schon um und er hat die Welt ausserhalb des Zoos noch nie gesehen. Bis ihn diese verflixten Pinguine auf eine dumme Idee bringen....


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik

5.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Madagaskar

Drehort: USA 2005
Genres: Animation, Abenteuer, Komödie, Familienfilm
Laufzeit: 86 Minuten

Kinostart: 14.07.2005
Verleih: Universal Pictures Schweiz

Regie: Eric Darnell, Tom McGrath
Drehbuch: Mark Burton, Billy Frolick, Eric Darnell, Tom McGrath
Musik: Hans Zimmer

Darsteller: Ben Stiller, Chris Rock, David Schwimmer, Jada Pinkett Smith, Sacha Baron Cohen, Cedric 'the Entertainer', Andy Richter, Tom McGrath, Christopher Knights, Chris Miller, Conrad Vernon, Eric Darnell, David Cowgill, Stephen Apostolina, Elisa Gabrielli, Devika Parikh, David P. Smith, Cody Cameron, Bob Saget, Jan Josef Liefers

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

81 Kommentare

nice one, witzige charaktere (hihi, die giraffe!), aber im Original um Längen besser.

Die Story ist zwar nicht so originell, ist aber lustiger und spleeniger als man es erwarten würde. Pluspunkte gibts für die obercoolen Checker - Pinguine und die voll abgedrehten Drogenlemuren um King Julian (Sacha Baron Cohen). Ein Highlight für Gross und Klein.:i

Was alle soooo toll an diesem Film finden, kann ich nicht nachvollziehen. Lohnt sich zwar auf jeden Fall mal zu gucken, aber der Überflieger ist es auch nicht. Die Animation haut mich auch nicht um und teilweise war es wirklich ZU albern. Aber vorallem diese ganzen "Zwischen-die-Beine-Treten"-Witze waren gar nicht mein Fall. Gucken darf man, lachen darf man, aber ins DVD-Regal kommt der mir nicht.

was hab ich mich krummgelacht in der ersten halben stunde (vor allem die szenen am bahnhof :d:d:d:d:d)
und ich dachte "wow, ein hammerding!"
doch nach und nach flachte der film ab, bis er mich auf der insel endgültig nervte x(

2 sterne für den bahnhof reichen von meiner seite...

Super erstes Drittel, danach... Meh.

[Editiert von El Chupanebrey am 2010-12-26 13:33:29]