Alien Quadrilogy (2003)

Alien Quadrilogie

Alien Quadrilogy

Seit dem ersten Schocker Alien von Ridley Scott aus dem Jahre 1979 hat es die Alien-Serie auf drei weitere kommerzielle Auswertungen gebracht. Der revolutionäre Science-Fiction-Film transportierte den Horror in den Weltraum. Leutnant Ellen Ripley (Sigourney Weaver) und ihre Crew werden dabei von einem unheimlichen Wesen aus dem All terrorisiert. In Aliens von James Cameron, einem martialischen Update des Grundmotivs, kämpfen amerikanische Marines gegen Heerscharen der Biester und entdecken dabei eine weitere Entwicklungsstufe der Aliens. In Alien³ missglückte David Finchers Langfilmdebut. Er lässt Ripley allein unter Mönchen nach einem letzten Kampf gegen ihren Intimfeind ableben. Jean-Pierre Jeunet belebt sie in Alien: Resurrection als Klon wieder, um noch einmal gegen den bösartigen Organismus antreten zu können. Für eine detaillierte Analyse der einzelnen Filme wird auf die individuellen Kritiken auf OutNow.ch verwiesen. Was es mit dem Alien Quadrilogie 9er-DVD-Set auf sich hat, erfährt man im folgenden.


Unsere Kritiken

6.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Alien Quadrilogie

Drehorte: Grossbritannien, USA 2003
Genres: Sci-Fi, Horror, Thriller, Action
Laufzeit: 966 Minuten

Regie: Ridley Scott (1), James Cameron (2), David Fincher (3), Jean-Pierre Jeunet (4)
Drehbuch: Dan O'Bannon (1), Ronald Shusett (1), James Cameron (2), Vincent Ward (3), Joss Whedon (4)

Darsteller: Sigourney Weaver, Tom Skerritt, Harry Dean Stanton, John Hurt, Ian Holm, Veronica Cartwright, Carrie Henn, Michael Biehn, Lance Henriksen, Paul Reiser, Bill Paxton, Charles Dutton, Charles Dance, Paul McGann, Brian Glover, Winona Ryder, Dominique Pinon, Ron Perlman, Gary Dourdan, Michael Wincott


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

12 Kommentare

Die Box ist wirklich ein Geschenk Gottes. Jeder Filmfan muss sich die Box beschaffen. Diese DVD kriegt von mir 6 Sterne, aber ich will die vier Filme ebenfalls in die Wertung einbeziehen.

DVD Box: 6 Sterne
Alien 1: 5 Sterne
Alien 2: 6 Sterne
Alien 3: 4 Sterne
Alien 4: 3 Sterne

Gesamt: 24:5= 4,8= 5 Sterne

[Editiert von ()=() am 2008-12-26 17:35:47]

Zitat Chemic (2006-06-03 20:25:19)

Wer braucht die Quadrilogy wenn es auch das hier gibt!

Alien vs. Predator Monster Box

Naja, der Alien Head gefällt mir persönlich besser als die Becher und die Box...

Wer braucht die Quadrilogy wenn es auch das hier gibt!

Alien vs. Predator Monster Box

Die Alien Quadrologie findet so die endgültige Fassung, nur finde ich es unfair das zuerst die Legacy Box als das one an only verkauft wurde und dann diese Version noch nachgeschoben wurde, riecht nach Abzocke, ist aber trotzdem ein Kauf wert.

Zu den vier Teilen gibt es nicht viel zu sagen. Jeder Teil hat sich bemüht technisch das Beste zu erreichen und obwohl einige Effekte heute etwas angestaubt wirken, war es zu seiner Zeit revolutionär. Von der Serie hat mir der erste und der zweite Teil am besten gefallen. Beide bieten grossartige Atmosphäre, spielen gut mit den Personen und bietet vorallem in Camerons Aliens Horror vom feinsten. Der dritte ist jedoch der Tiefpunkt der Serie und absolut gehasst von mir.

Der vierte ist eher ein krampfaftes Aufkochen und wieder gerade biegen vom dritten Teil gewesen, und haben noch ein recht ansehliches spannendes Filmchen geschaffen, das aber nie an die alten Qualitäten heranreicht. Aber Rippley spielt der Alien/Mensch Hybrid beinahe perfekt.

Jedem zu empfelen der ein Stück Filmgeschichte will.

[Editiert von Skynet am 2005-12-27 19:51:46]

Teil 1 - das Original? Höchstens durchschnittlich? :o