Star Wars: Episode II - Attack of the Clones (2002)

Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger

Star Wars: Episode II - Attack of the Clones

An even longer time ago, in a Galaxy far far away herrsche Aufruhr: Tausende von Sonnensystemen drohen damit, sich unter der Führung des abtrünnigen Jedi Count Dooku (Christopher Lee ) von der Galaktischen Republik abzuspalten. Schwer, nur mit einer Handvoll Jedi-Ritter ohne Armeeunterstützung die Ordnung aufrecht zu erhalten. Die Demokratie ist in Gefahr...


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger
Englischer Titel: Star Wars II
Französischer Titel: Star Wars: Episode II - L'attaque des clones

Drehort: USA 2002
Genres: Sci-Fi, Abenteuer, Action

Kinostart: 16.05.2002
Verleih: 20th Century Fox

Regie: George Lucas
Drehbuch: George Lucas, Jonathan Hales
Musik: John Williams

Darsteller: Ewan McGregor, Natalie Portman, Hayden Christensen, Ian McDiarmid, Christopher Lee, Anthony Daniels, Kenny Baker, Samuel L. Jackson, Frank Oz, Ahmed Best, Jack Thompson, Temuera Morrison, Daniel Logan, Pernilla August

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

47 Kommentare

Für mich klar der beste Film der Star Wars-Saga. Kurzweilig, spannend, überraschend. Eine gelungene Mischung aus Hommage an die klassischen Star Wars-Filme und dem Ausnutzen der Möglichkeiten moderner Filmtechnik. Super Locations und eine geschickte Story, die das Erstarken der "bösen Mächte" spürbar macht. Absoluter Höhepunkt ist der Kampf zwischen Meister Yoda und Count Dooku.

Zitat Markus (2005-04-14 18:27:21)

....Laaaaaaaaaaaaaaaaangweilig!

'Your hand is like sand. I like sand'...Hallo?!

Komme zwar knapp 6 Kahere zu spät mit meinem Kommentar, aber wenn schon rummeckern, dann wenigstens richtig zitieren...

I don't like sand. It's coarse and rough and irritating and it gets everywhere. Not like here. Here everything is soft and smooth.


Also eine völlig andere Bedeutung...:O)

ich frage mich einfach, wieso man nicht einen gestandenen Autoren herangezogen hat, der Lucas dürftige Dialoge aufgepeppt hätte und wieso man nicht wie bei Empire und Return auf einen anderen Regisseur gesetzt hat. Das Resultat, da bin ich überzeugt, hätte nur besser werden können.

Zitat pb (2008-09-23 10:50:59)

es ist klar der schwächste der drei nachfolge-vorfolge episoden

jep, dem kann ich voll und ganz zustimmen

jaja, aber weisst du, einige effekte sind toll, die musik hat ihre tollen momente und die eingangssequenz ist absolut gelungen. mir scheint ein nuller doch gewaltig unausgewogen... |)