Das weisse Rauschen (2001)

Mit 21 Jahren fängt für Lukas (Daniel Brühl) das Leben in der Grossstadt an. Er zieht zur grossen Schwester Kati (Anabelle Lachatte) in die WG nach Köln und stürzt sich ins Nachtleben. Die neue Unabhängigkeit bringt Parties, Drogen und bald auch die erste interessante Frau, mit der sich Lukas für einen Abend im Kino verabredet. Weil nicht der Film läuft, den sich Lukas ausgesucht hat, versaut er das Rendez-Vous mit einem Wutanfall am Kassenhäuschen. Sein Date sucht derweil das Weite.


Unsere Kritiken

3.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Deutschland 2001
Genre: Drama
Laufzeit: 109 Minuten

Kinostart: 20.03.2003
Verleih: filmcoopi

Regie: Hans Weingartner, Tobias Amann
Drehbuch: Hans Weingartner, Tobias Amann, Matthias Schellenberg, Katrin Blum
Musik: Marek Goldowski

Darsteller: Daniel Brühl, Anabelle Lachatte, Patrick Joswig, Karl Danguillier, Katharina Schüttler, Ilse Strambowski, Michael Schütz, Michael Lentz, Ralf Wolf, Claudia Bach, Mark Zimmermann, Holger Müller, Marek Goldowski, Herbert Kugler, Markus Mischkowski, Gerrit Lucas, Peter Bösenberg, Eno Hünninger, Tobias Amann, Sandra Kliewer

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» DVD-Kritik: Die Realität ist ein Hirngespinst