Bless the Child (2000)

Die Prophezeiung

Bless the Child

Eigentlich lebt Maggie O'Connor (Kim Basinger) ein glückliches und geordnetes Single-Leben als Krankenschwester. Bis eines Tages ihre verschollene, heroinabhängige Schwester Jenna (Angela Bettis) unverhofft bei ihr auftaucht und ihr 1-wöchiges Baby da lässt. Maggie zieht fortan das kleine Mädchen namens Cody auf als wärs ihr eigenes Kind und liebt die Kleine, obwohl sie scheinbar an Autismus leidet. Scheinbar - eine falsche Diagnose für ihre übernatürlichen Kräfte.


Unsere Kritiken

1.0 Stern 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Die Prophezeiung

Drehorte: USA, Deutschland 2000
Genres: Thriller, Horror
Laufzeit: 107 Minuten

Kinostart: 09.11.2000
Verleih: Rialto Film AG

Regie: Chuck Russell
Drehbuch: Cathy Cash Spellman (Roman), Thomas Rickman, Clifford Green, Ellen Green
Musik: Christopher Young

Darsteller: Kim Basinger, Jimmy Smits, Holliston Coleman, Rufus Sewell, Angela Bettis, Christina Ricci, Michael Gaston, Lumi Cavazos, Dimitra Arliss, Eugene Lipinski, Anne Betancourt, Ian Holm, Helen Stenborg, David Eisner, Gary Hudson, Nicolas Martí Salgado

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

4 Kommentare

hach naja, wirklich nicht der oberbringer, das thema zwar reizvoll, aber die umsetzung weist doch arge mängel auf, trotzdem zeitweise echt unterhaltsam, und basinger ist die beste ersatzmutti ever ;)

hihi, ja, der ist wirklich müllig, das einzig gute: die musik von chris young.

was fürn Käse. Trotz guten Schauspielern nur ein simpel gestrickter Streifen, den es in ähnlichen und viel besseren Versionen schon viele Male gegeben hat. Finger weg.

» Filmkritik: Jesus vs. Satan, Part II